25.10.2018, 14:41 Uhr

Blick hinter die Kulissen 100 Jahre Bayerische Schlösserverwaltung – auch in Kelheim und Riedenburg wird gefeiert

(Foto: Bayersiche Schlösserverwaltung)(Foto: Bayersiche Schlösserverwaltung)

Die Bayerische Schlösserverwaltung feiert ihr 100-jähriges Bestehen mit einem besonderen Festprogramm. Vom 7. bis zum 20. November bieten wir den Besuchern Blicke hinter die Kulissen, Park- und Themenführungen mit unseren Experten, Vorträge sowie spannende Aktionen für Kinder.

KELHEIM/RIEDENBURG Dabei stehen nicht die Gebäude als Sehenswürdigkeiten im Vordergrund, sondern die Menschen, die diese besonderen historischen Orte ausmachen oder mit Ihrem Wissen und ihrer Lebens- und Arbeitserfahrung dafür sorgen, dass die 45 großen Schlösser, Burgen, Residenzen sowie die 27 Gartendenkmäler verwaltet, in Ihrem Bestand erhalten und vermittelt werden. Die Mitarbeiter – Gärtner, Kastellane, Museumsreferenten, Bauingenieure, Restauratoren und Verwaltungsangestellte bis hin zum Präsidenten – stellen an diesen 14 Tagen Aspekte ihrer Arbeit vor. Nutzen Sie die einmalige Chance, Orte kennenzulernen, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind. Der Eintritt zu den meisten Jubiläums-Veranstaltungen ist frei, allerdings gibt es oft beschränkte Teilnehmerplätze.

Der Beginn und das Ende dieses Sonderprogramms beziehen sich auf die zwei wichtigen Gründungsdaten vor 100 Jahren: Am 20. November jährt sich zum 100. Mal die Gründung der Bayerischen Schlösserverwaltung des gerade erst am 7. November 1918 ausgerufenen Freistaates Bayern. Alle Veranstaltungen finden Sie im Internet unter www.schloesser.bayern.de.

Das Jubiläums-Programm in der Befreiungshalle Kelheim

Freitag, 16. November, 14 Uhr

Treffpunkt: Eingang Verwaltung der Befreiungshalle Kelheim

Vortrag und Rundgang, Befreiungshalle Kelheim, mit Baureferent Christoph Straßer: Die große Instandsetzungsmaßnahme der Befreiungshalle und der Weg zur neuen Farbgebung Welche Maßnahmen waren im Rahmen der Dach- und Fassadeninstandsetzung durchzuführen und wie verlief das Verfahren hin zur heutigen Farbgebung der Befreiungshalle? Heute erhalten Sie zu diesen Fragen Informationen aus erster Hand.

Dauer: circa 90 Minuten; maximal 25 Teilnehmer

Anmeldung erbeten: Telefon 09441/ 68207-0

Hinweis: festes Schuhwerk erforderlich

Das Jubiläums-Programm auf der Burg Prunn

Dienstag, 20. November, 10 Uhr

Treffpunkt: Kasse Burg Prunn

Themenführung auf der Burg Prunn im Altmühltal mit Kastellan Franz Wollschläger: Die Burg Prunn wird winterfest gemacht. Der Kastellan zeigt den Besuchern, welche Arbeiten notwendig sind, um die Burg winterfest zu machen.

Dauer: circa 45 Minuten; maximal 25 Teilnehmer

Anmeldung erbeten: Telefon 09442/ 3323

Hinweis: nur für Erwachsene geeignet


0 Kommentare