19.10.2018, 08:54 Uhr

Konzert Elisabeth Lohninger und das Klaviertrio „Phishbacher“ gastieren im Jazzclub Abensberg

(Foto: stillfx/123RF)(Foto: stillfx/123RF)

Seit 20 Jahren machen Elisabeth Lohninger und Walter Fischbacher zusammen Musik. Sie leben in New York, touren in Europa, Japan und dem Nahen Osten – am 29. Oktober gastieren sie ab 20.15 Uhr im Jazzclub Abensberg.

ABENSBERG „Eine Musikerin, eine Künstlerin, eine singende Poetin“ und „eine kraftvolle Altstimme, die einen nicht mehr loslässt“ sind einige der Pressereaktionen zu Elisabeth Lohningers beachtlichen stimmlichen und musikalischen Fähigkeiten. Ihr Album „Elisabeth Lohninger: LIVE“ wurde von keinem anderen als dem angesehenen Kritiker C. Michael Bailey (All About Jazz) zu einer der besten Aufnahmen von 2013 gekürt. Nun hat sie sich mit dem spektakulären Klaviertrio „Phishbacher“ zusammengetan und ein Set von Liedern zusammengestellt, die den Zuhörer in ein Gravitationsfeld von emotionaler Tiefe und musikalischen Drahtseilakten ziehen. Lohningers neue Tracks, „Hold On“ und „Eleven Promises“, werden „verphishbachert“ mit solidem Groove aus Walter Fischbachers neuer CD Dreamcatcher. Dabei beschreiben sie einen musikalischen Bogen, der zu gleichen Teilen kathartisch und erfüllend ist. Elisabeth Lohninger & Phishbacher sind eine verzaubernde Paarung von musikalischer und lyrischer Meisterschaft, eine Powerhouse Formation die ein tief bewegendes und spannendes Portrait dessen malen, was es bedeutet, Mensch zu sein.


0 Kommentare