01.10.2018, 10:03 Uhr

Konzert Andrew „the bullet“ Lauer gastiert im Jazzclub Abensberg

(Foto: A. Supritz)(Foto: A. Supritz)

Schon vor eineinhalb Jahren hat der in Kalifornien geborene Bassist Andrew Lauer die Besucher im Jazzclub Abensberg „aus den Socken gehauen“. Jetzt ist er zurück mit seiner neuen CD „The 2ND Journey“. Ein Muss für jeden Musik-Fan – am 8. Oktober um 20.15Uhr!

ABENSBERG Wer Andrew „The Bullet“ Lauer spielen und singen hört, geht davon aus, dass er sein Talent bereits als kleiner Junge erlernt haben muss. Mit einschlagenden Grooves macht er seinen Namen zum Markenzeichen: Die Bass-Lines feuert er wie Kugeln auf den Zuhörer ab. Auch vor virtuosen Soli macht Andrew Lauer keinen Halt, so dass man kaum glauben mag, dass er erst im Alter von 20 Jahren zum Bass fand. Mit seinem charakteristischen Spiel transportiert sich Andrew schier in eine andere Dimension und verschmilzt vollkommen mit seinem Instrument. Er atmet, fühlt und schmeckt die erzeugten Töne und geht völlig darin auf. Das Zusammenspiel dieser Elemente macht die Magie aus, die Andrew auf der Bühne versprüht – hier kommt so richtig was rüber.

Andrew Lauer hat sich zu einer festen Größe in der Bass-Welt katapultiert und „schießt“ stetig nach oben. Neben zahlreichen Tourneen als „Sideman“ für unzählige große Künstler wird er auch gern für Workshops von unterschiedlichen Firmen gebucht. Aktuell ist er mit seinem neuen Album „the 2nd journey“ auf Tour durch Europa!


0 Kommentare