23.09.2018, 19:00 Uhr

Konzert Eine Hommage an Miles Davis im Jazzclub Abensberg

(Foto: A. Supritz)(Foto: A. Supritz)

Am Montag, 1. Oktober, huldigt die Band „We Want Miles – A New Cut“ ab 20.15 Uhr im Jazzclub Abensberg den genialen Trompeter Miles Davis. Die Band um den Trompeter Stefan Lang spielt vor allem Stücke aus der letzten Dekade des Schaffens von Miles Davis.

ABENSBERG Die ewig junge und frische Musik von Miles Davis wandelt sich wie alles! Wie auch er selbst sich ständig wandelte und verwandelte. Die Band, featering Stefan Lang, trägt dieser Maxime des Meisters gerne Rechnung und lässt das „Feel“ der letzten Dekade von Miles Davis in modernem, schlichtem Vintagesound wieder neu aufleuchten. Davis, der vom Jazz die Reise zu Rock, Funk und am Ende Hiphop und Lounge antrat, kehrt zurück zu den Wurzeln - kein Synthesizer, keine Drummachine …, aber diese Stilistiken haben die Musik und die Musiker verändert! Für immer! Miles lebt!

Die Musiker dieser Formation – Stefan Lang (Trompete/Flügelhorn), Hans Attenberger (Bass), Chris Stöger Drums), Michael Reiß (Gitarre) – genießen höchstes musikalisches Ansehen, leiten und/oder spielen Musicals, haben Tonaufnahmen und konzertierten mit Künstlern wie Jimi Witherspoon, Jim Pepper, Keller Steff, Jim Muller ...


0 Kommentare