17.09.2018, 10:39 Uhr

Tradition Goassln, Gstanzln, Gmiatlichkeit beim Erntedankfest in Bad Gögging

Am 30. September wird in Bad Gögging wieder das traditionelle Erntedankfest gefeiert. (Foto: Zitzelsberger)Am 30. September wird in Bad Gögging wieder das traditionelle Erntedankfest gefeiert. (Foto: Zitzelsberger)

Auch dieses Jahr freuen sich Einheimische und Gäste wieder auf prachtvollen Ernteschmuck, zünftige Unterhaltung und Musik zum Mitschunkeln. Niederbayerische Lebensfreude und lebendiges Brauchtum begeistern jährlich tausende Besucher. Diese kommen nicht nur aus dem näheren Umkreis, sondern auch aus Nürnberg, Ingolstadt, München, Regensburg und aus dem Landkreis Pfaffenhofen in den Kurort Bad Gögging zum Erntedankfest.

BAD GÖGGING Interessieret sind herzlich eingeladen, bei einer kühlen Maß und einer gschmackigen Brotzeit die prächtigen Farben und die besondere Atmosphäre des Erntedankfestes mitzuerleben. Der Eintritt ist frei.

Von Blaskapelle über Volkstanz bis hin zum Kegeln

Nach der Eröffnung des Erntedankfestes um 10 Uhr mit dem Festgottesdienst auf dem Kurplatz, gestaltet durch Pfarrer Marcus Lautenbacher, sorgen die vielen Musiker und Trachtler für urige Stimmung. Die Trachtenvereine und -gruppen wie der Trachtenverein Neustadt an der Donau, Volkstrachtenverein D’Ilmtaler Münchsmünster, der Trachtenverein „Ratzingerhöh“ Greimharting (Gemeinde Rimsting) mit ihren Schuhplattlern und die Kühnhauser Goaßlschnoizer lassen bayerisches Brauchtum in Bad Gögging aufleben. Besondere Programmpunkte sind um 11.45 Uhr der Tanzauftritt des SV Irma e. V./Sportverein Irnsing/Marching sowie die Auftritte der Kuffer-Buam um 14 und 16.30 Uhr. Auch für musikalische Untermalung zum Mitschunkeln ist gesorgt. Die Marktkapelle Hohenwart e. V. begleitet den musikalischen Frühschoppen und die Blaskapelle Ochsentreiber liefern wieder die richtige Musik für den Volkstanz. Auch die mobile Musikgruppe Schwarzhuber Muse mit ihren Auftritten sind feste Programmpunkte am Kur- und Gänselieslplatz. Charmant durch das bunte Programm führt auch in diesem Jahr Moderator Rudolf Heinz.

Einzigartige Mitbringsl, regionale Produkte und vieles mehr

Beim Bad Gögginger Erntedankfest zeigen traditionell zahlreiche Handwerker und Aussteller ihr Können und ihre Produkte. In diesem Jahr dürfen sich Besucher vor allem auf allerlei Accessoires rund um die Tracht, regionale Produkte, Töpfer- und Keramikarbeiten sowie Woll- und Webarbeiten freuen. Auch sind dieses Jahr wieder die „Holledauer Klöppelfechser“ mit Klöppelexponaten und Klöppelvorführungen dabei.

Jede Menge weitere Programmpunkte, wie der Bücherflohmarkt von 11.30 bis 15 Uhr im Eingangsbereich im Kurhaus oder das Benefiz-Kegeln zugunsten des Förderverein Altenheim St. Josef e. V. in Neustadt an der Donau, sorgen für ausgelassene Stimmung und Spaß auf dem Kurplatz. Das ausführliche Programm gibt es im Internet unter www.bad-goegging.de.


0 Kommentare