30.08.2018, 12:02 Uhr

Ritterturnier des OGV Neustadt Mehr als 30 Kinder hatten richtig Spaß mit Ritter Bruno vom Süßbach

(Foto: Bruno Dengel)(Foto: Bruno Dengel)

Mehr als 30 Kinder folgten dem Ruf von Ritter Bruno vom Süßbach und nahmen am 27. August bei bestem Wetter teil am Ritterturnier des Obst- und Gartenbauvereins in Neustadt an der Donau.

NEUSTADT AN DER DONAU In einem eigens für sie aufgestellten Hindernisparcour wurden Geschicklichkeit und Stärke der Teilnehmer auf die Probe gestellt. Mit Lanze und Schwert ausgerüstet traten die Kinder gegen einen „Drachen“ an und hatten dabei so großen Spaß, dass viele Kinder den Parcours gleich mehrfach absolvierten. Als Belohnung für ihre Leistungen wurden die sichtbar stolzen Recken allesamt in einer feierlichen Zeremonie zum Ritter oder zur Ritterin geschlagen, worauf eine Stärkung durch eine von den Mitgliedern des Vereins vorbereitete Brotzeit folgte.

„Gerne wieder“, so die Landtagsabgeordnete Johanna Werner-Muggendorfer, die auch im Obst- und Gartenbauverein aktiv ist und sich maßgeblich an der Organisation des Turniers beteiligte. Die SPD-Politikerin, die vor ihrer Abgeordnetentätigkeit unter anderem als Erzieherin beschäftigt war, fühlte sich in diese Zeit zurückversetzt. „Was gibt es Schöneres, als von einer Bande tobender Kinder empfangen zu werden.“ Für Werner-Muggendorfer endet mit der aktuellen Periode die Zeit als Landtagsabgeordnete. Sie tritt jedoch bei den bevorstehenden Wahlen für den Bezirkstag an.


0 Kommentare