16.07.2018, 11:35 Uhr

Konzert Zuhörer bestimmten das Programm – „GinPhonic“ begeisterte in Au

(Foto: Kolping Au)(Foto: Kolping Au)

Am Freitag, 13. Juli, fand im Rahmen des Kolping-Kultur-Kreises ein Open Air mit der Liveband „GinPhonic“ aus Pfaffenhofen statt.

AU IN DER HALLERTAU Die Besonderheit des Konzerts bestand im Konzept der Band, bei dem die Zuhörer via Live-Abstimmung per Smartphone das Programm bestimmen konnten. Dabei entstand ein bunter Mix aus Rock, Pop und Schlagern, der oftmals von stimmungsvolleren Tönen auf Ruhigere traf. Der bandeigene Moderator und Musiker Michael Herrmann umrahmte diese Übergänge mit viel Witz und amüsierte dabei das Publikum, welches dann auch zum Mitsingen und –tanzen Einstieg. Aber auch musikalisch und gesanglich überzeugte die Band mit den beiden Frontsängerinnen Martha Mayer und Cathy Smith. Nach fünf Abstimmungsrunden nahm die Band noch persönlich Musikwünsche entgegen und begeisterte rund dreieinhalb Stunden mit ihrer Musik. Die Kolpingfamilie, die dieses Event organisiert hat, freute sich besonders über den hohen Zuspruch der Gäste und die rege Annahme der Bevölkerung. So war der Biergarten sehr gut gefüllt und es konnte ein ordentliches Hutgeld für die Band gesammelt werden.

Die nächste Veranstaltung der Kolpingfamilie im Rahmen des Konzepts „Kultur-in-Au“ findet am Donnerstag, 9. August, in der Hopfenlandhalle statt. Dort werden kleine und große Gäste von den Zauberern des magischen Zirkels verzaubert. Im September findet dann erneut ein Live-Konzert im Schlossbräukeller statt. Dann gibt die Band „Apollons Smile“ aus Freising ihr Bestes. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen des Kolping-Kultur-Kreises unter www.kolping-au.de.


0 Kommentare