08.03.2018, 10:31 Uhr

Konzert Sängerin Jasmin Bayer gastiert mit ihrer Band im Jazzclub Abensberg

(Foto: Ralf Dombrowski)(Foto: Ralf Dombrowski)

Eine gestandene Frau, eine Künstlerin, die genau weiß, was sie tut, die ihr Publikum mit musikalischer Qualität zu überzeugen und mit ihrem Charme zu umgarnen weiß, präsentiert am Montag, 19. März, ab 20.15 Uhr mit „Von Jazz bis James Bond“ ein Programm von berückend emotionaler Dichte und klanglicher Finesse im Jazzclub Abensberg.

ABENSBERG Getragen wird das Ganze von fünf Meistern ihres Fachs: dem international begehrten Jazzpianisten und Komponisten Davide Roberts, dem griechischen Schlagzeuger, Komponist und Musikpädagogen Christos Asonitis, der unter anderem bei zahllosen Studioaufnahmen internationaler Formationen für den Rhythmus sorgte, dem hoch geschätzten und sehr gefragten Bassisten Markus Wagner, dem Trompeter und Flügelhornist Peter Tuscher, der mit Größen wie zum beispiel Albert Mangelsdorff, der Al Porcino Big Band, dem Roman Schwaller Nonett und Charlie Antolini spielte.


0 Kommentare