05.12.2017, 19:20 Uhr

Kabarett Toni Lauerer stellt neues Programm „Lauter Deppen“ in Kelheim vor

(Foto: Horst Schuster)(Foto: Horst Schuster)

Insgeheim hat es sich Jeder schon oft gedacht: „Lauter Deppen!“, aber sagen tut es natürlich Niemand laut.

KELHEIM Der Mundartkabarettist Toni Lauerer hat sich für sein neues Programm auf Deppensuche im Alltag begeben und hat herausgefunden, daß ein Depp nicht zwangsläufig böse oder dumm sein muß! Am Sonntag, 8. April, kommt er um 18 Uhr nach Kelheim in das Weisse Brauhaus und berichtet dort auf seine gewohnt humorvolle und treffsichere Art von seinen Erfahrungen mit „Lauter Deppen!“.

 

Oft nicht gleich als Solcher erkennbar, outet sich der Depp vor allem durch sein Handeln und unüberlegte Aussagen! Man begegnet ihm – eine weibliche Form wie „Deppin“ gibt es scheinbar nicht – im Kaufhaus, im Straßenverkehr, im Amt, im Wirtshaus und sogar im Internet. Ein Depp wächst und gedeiht quasi überall und so ist Nichts und Niemand vor einem Deppen sicher. Toni Lauerer schildert einmal mehr Situationen und Fettnäpfchen die das Leben mit sich bringt und gelangt dabei auch zu der Selbsterkenntnis vielleicht selbst ein Depp zu sein, was er gerne beweist, indem er auch sich selbst nicht immer ganz so ernst nimmt! Karten gibt es bei allen üblichen Verkaufsstellen.

Toni Lauerer

Mit mehr als 500.000 verkauften Schriftwerken ist er seit 1998 „Ostbayerns meistverkaufter Buchautor in der Rubrik Bayerischer Humor“. Bei der Umfrage des Neuen Tags, wurde er auf Platz 25 der bedeutendsten Persönlichkeiten für die Oberpfalz gewählt. 2012 wählte man ihn im Rahmen einer Umfrage des Bayerischen Rundfunks auf Platz elf bei „Bayerns lustigste Bayern“, noch vor Legenden wie Karl Valentin. Zudem hält er mit seiner täglichen Radiopräsenz bei Bayern1 Deutschlands Rekord mit „längste tägliche Radio-Comedy“ (16 Jahre ohne Unterbrechung)


0 Kommentare