07.12.2018, 13:33 Uhr

Tolles Programm 4. Ball der Vereine in der Landauer Stadthalle

(Foto: www.saxndi.com)(Foto: www.saxndi.com)

Zum vierten Mal findet Anfang 2019 der „Ball der Vereine“ in Landau statt.

LANDAU Am Samstag, 19. Januar 2019, findet bereits zum vierten Mal der Ball der Vereine in der Landauer Stadthalle statt. Dabei ist in den letzten Jahren nicht nur die Beliebtheit dieses Faschingsballs gestiegen, sondern auch die Zahl der veranstaltenden Vereine. So hat sich der Kreis von anfangs fünf stetig auf nunmehr zehn Landauer Vereine erweitert.

Für die musikalische Unterhaltung ist wieder bestens gesorgt, denn für das kommende Jahr konnten erstmals die Lokalmatadoren von SAXNDI (Foto) für den Ball engagiert werden. Die beliebte Partyband ist mittlerweile weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt – kaum ein Volksfest, auf dem sie nicht für beste Stimmung sorgen. Doch auch als Galaband gelingt es ihnen immer wieder, auf den unterschiedlichsten Faschings- und Tanz-Bällen die Besucher zu begeistern. So darf auch beim Ball der Vereine wieder ausgiebig das Tanzbein geschwungen werden.

Doch nicht nur für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Die Hip-Hop-Gruppe des TV Landau und die Showtanzgruppe des SSC werden mit ihren Tanzeinlagen die Besucher begeistern. Und spätestens, wenn die Königin des Poetry Slams Theresa Reichl die Bühne betritt, dürfte kein Auge mehr trocken blieben. In den Tanzpausen kann an der Bar bei einem netten Gespräch mit anderen Besuchern verschnauft werden. Das Organisationsteam des Balls ist derzeit auch fieberhaft darum bemüht, die bestmögliche Verpflegung aller Gäste mit Essen und Trinken sicher zu stellen.

Die veranstaltenden Vereine TVL, Naturfreunde, Narrhalla, Schützenbrüder, Die Förderer, Spielmanns- und Fanfarenzug, TC Landau, Landau Gefällt mir, Boxclub Landau und der SSC Landau bedanken sich schon jetzt bei den unzähligen Sponsoren, ohne die dieser Ball nicht möglich wäre, und freuen sich auf zahlreichen Besuch und eine ausgelassene Stimmung beim Ball.

Beginn ist um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Es handelt sich nicht um einen Maskenball. Karten gibt es online unter www.okticket.de oder bei der Landauer Neuen Presse und in der Geschäftsstelle des TV Landau.


0 Kommentare