20.12.2017, 10:44 Uhr

Vorgezogenes „Christkindl“ Tolle Kalender für zahlreiche Schulklassen im Landkreis

Landrat Heinrich Trapp (3. von rechts) und Schulamtsdirektor Stefan Pielmeier (2. von links) bedankten sich im Namen der Schüler bei den Vertretern des Fischereiverbandes und des Jagdverbandes sehr herzlich für die Kalender – von rechts Michael Rieger (Kreisfischereiverein Dingolfing), Manfred Bernhard (Kreisfischereiverein Landau), Josef Überreiter (Jagdverband Dingolfing) und Johann Einhellig (Jagdverband Landau). (Foto: Landkreis)Landrat Heinrich Trapp (3. von rechts) und Schulamtsdirektor Stefan Pielmeier (2. von links) bedankten sich im Namen der Schüler bei den Vertretern des Fischereiverbandes und des Jagdverbandes sehr herzlich für die Kalender – von rechts Michael Rieger (Kreisfischereiverein Dingolfing), Manfred Bernhard (Kreisfischereiverein Landau), Josef Überreiter (Jagdverband Dingolfing) und Johann Einhellig (Jagdverband Landau). (Foto: Landkreis)

Fischerei- und Jagdverband spendet dem Schulamt tolle Kalende.

DINGOLFING-LANDAU Wunderschöne Aufnahmen von Wölfen, Barben, Rothirschen, einer Wachtel und eines Elches werden zahlreiche Klassenzimmer im Landkreis im kommenden Jahr schmücken. Vertreter des Fischereiverbandes und des Jagdverbandes haben 80 Exemplare des großformatigen Wandkalenders „Wald, Wild und Wasser 2018“ an das Staatliche Schulamt übergeben. Von dort werden die Kalender an die dritten und vierten Klassen der Schulen im Landkreis verteilt.

„Das ist ein wunderbares Geschenk für die Schüler“, sagte Landrat Heinrich Trapp. „Ich wünsche mir, dass die Kinder mithilfe dieses Kalenders noch mehr einheimische Tiere kennenlernen.“ Auch Schulamtsdirektor Stefan Pielmeier bedankte sich bei den Vertretern der Fischerei und der Jagd herzlich für das vorgezogene „Christkindl“. „Das ist ein bildgewaltiges Werk, das bei den Schülern sehr gefragt und begehrt ist“, so der Schulamtsdirektor.

Der Wandkalender „Wald, Wild und Wasser“, herausgegeben vom Bayerischen Jagdverband und dem Landesfischereiverband Bayern, wird als unterrichtsbegleitendes Lehrmittel für die dritten und vierten Grundschulklassen empfohlen.


0 Kommentare