30.11.2017, 14:40 Uhr

Am Freitag geht es los Stimmungsvoller Winterzauber auf dem neu gestalteten Marienplatz

Die Verantwortlichen freuen sich auf den diesjährigen Nikolausmarkt in Dingolfing. (Foto: sms)Die Verantwortlichen freuen sich auf den diesjährigen Nikolausmarkt in Dingolfing. (Foto: sms)

Dingolfing freut sich auf den Nikolausmarkt

DINGOLFING Vorweihnachtszeit – für Viele die schönste Zeit des Jahres. Bald ist es wieder soweit, am Freitag, 1. Dezember, eröffnet 1. Bürgermeister Josef Pellkofer gemeinsam mit dem Weihnachtsengel, dem Nikolaus und der kleinen Engelschar den Dingolfinger Nikolausmarkt. Wie alle Jahre treffen sie um 17 Uhr mit dem Pferdegespann auf dem hell erleuchteten Marienplatz ein. Bis einschließlich 10. Dezember lässt der Markt die Innenstadt in einem funkelnden Lichtermeer erstrahlen.

Auch in diesem Jahr darf er nicht fehlen: der Wintertraumwald. Mit seinen tausenden, kleinen Lämpchen umsäumt er den Markt und schafft eine warme, weihnachtliche Atmosphäre. Ein Bummel über den Markt gleicht einem Winterspaziergang. Einen sehenswerten Akzent inmitten des Nikolausmarktes setzt die große Weihnachtskrippe.

Im Herzen der Altstadt, auf dem neu gestalteten Marienplatz, reihen sich Stände mit weihnachtlichen Köstlichkeiten und historischem Handwerk aneinander. Der Duft von Glühwein, Bratwurst und süßen Leckereien lässt die Besucher den Alltagsstress vergessen.

Schauvorführungen historischer Handwerkstechniken, weihnachtliche Musik sowie Kunsthandwerk warten auf die großen und kleinen Besucher. Nicht mehr wegzudenken ist die bei den Kindern sehr beliebte Kindertöpferstube.

Die Städtische Musikschule und viele weitere Musikensembles zaubern täglich von 17 bis 20 Uhr mit ihrem abwechslungsreichen und stimmungsvollen Rahmenprogramm Adventsstimmung auf den Markt.

Ein ganz besonderer Gast zieht täglich seine Runden – der Nikolaus mit seiner Engelschar, der natürlich wieder Süßigkeiten für die Kinder im Gepäck hat.

Auch dieses Jahr bietet die Kreis- und Stadtbibliothek die sehr beliebten Lesungen für Kinder an. Von Montag, 4. Dezember, bis Freitag, 8. Dezember, liest Thomas Jablonski weihnachtliche Geschichten für Kinder zwischen vier und zehn Jahren vor. Danach wird der Nikolaus die Bibliothek besuchen und sich dort mit den Kindern fotografieren lassen.

Weihnachtsbraten zu gewinnen: Mit der richtigen Portion Glück können Besucher bei der Nikolausmarkt-Tombola sogar noch eine Weihnachtsgans mit nach Hause nehmen. Lose hierfür erhalten die Besucher automatisch zum Einkauf auf dem Markt.

Der Dingolfinger Nikolausmarkt ist vom 1. Dezember bis 10. Dezember wochentags und samstags von 15 bis 20 Uhr und am Sonntag von 13 bis 20 Uhr geöffnet. Die Verzehrstände bleiben auch dieses Jahr wieder bis 21 Uhr geöffnet.

Besucher können das Verweilen in geselliger Runde und nette Gespräche mit Freunden genießen – so kann der Tag gemütlich ausklingen. Der Nikolausmarkt Dingolfing auf dem neu gestalteten Marienplatz – die wohl schönste Einstimmung auf die bevorstehenden Festtage!


0 Kommentare