26.11.2019, 10:32 Uhr

Aktion Auch die Deggendorfer Bundespolizei hat’s gepackt

Übergabe der Weihnachtspäckchen von einer Abordnung der Bundespolizei an den Oberbürgermeister (v. l.): PHKin Martina Borgschulze, Dr. Christian Moser, POKin Anne Möller und Tarifbeschäftigte Ursula Bentlohner. (Foto: pm/Bpolabt DEG)Übergabe der Weihnachtspäckchen von einer Abordnung der Bundespolizei an den Oberbürgermeister (v. l.): PHKin Martina Borgschulze, Dr. Christian Moser, POKin Anne Möller und Tarifbeschäftigte Ursula Bentlohner. (Foto: pm/Bpolabt DEG)

Weihnachtspäckchen für Aktion „Geschenke mit Herz“ übergeben.

DEGGENDORF Die Bundespolizeiabteilung Deggendorf ist dem Aufruf von Oberbürgermeister Dr. Christian Moser gefolgt und hat die Weihnachtspäckchen-Aktion „Geschenke mit Herz“ unterstützt.

Fleißig haben die Polizisten aus allen Einheiten am Standort Deggendorf liebevoll Weihnachtsüberraschungen für bedürftige Kinder gepackt. Am Montagnachmittag konnte eine kleine Abordnung der Bundespolizei 30 Päckchen an Dr. Christian Moser übergeben.

Am Donnerstag, 28. November, ab 17 Uhr werden sie im Rahmen des Familienfestes am Luitpoldplatz in einen LKW geladen und auf die Reise nach Osteuropa geschickt, damit sie pünktlich zu Heiligabend Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Auf das ein oder andere Päckchen dürfen sich aber auch Deggendorfer Kinder freuen. Insgesamt bleiben rund 120 Päckchen in Deggendorf.


0 Kommentare