28.08.2019, 11:44 Uhr

Kulturgut Spiel „Stadt-Land-Spielt!“ in Plattling

(Foto: pm/KJR)(Foto: pm/KJR)

Tage des Gesellschaftsspiels am 7. und 8. September.

PLATTLING Der Kreisjugendring Deggendorf darf sich zu den Partnern des Non-Profit Projekts „Stadt-Land-Spielt!“ zählen. Gemeinsam mit ihnen hat er sich das Ziel gesetzt das Kulturgut Spiel in der Gesellschaft weiter zu fördern.

In diesem Rahmen finden die „Tage des Gesellschaftsspiels“ am 7., 8. September im SpielRaum (Otto-Brindl-Straße 1, Plattling) statt. Auch der KJR darf sich zu den Veranstaltern hinzählen. Neben der Möglichkeit, die Spielothek mit über 3000 Brett- und Kartenspielen zu nutzen, sorgen Turniere für die extra Portion Spannung. Zu gewinnen gibt es auch etwas. Außerdem erwarten die Besucher beliebte Minispiele für zu Hause, die einen ersten Eindruck in das jeweilige Originalspiel geben. Die Besucher können ohne Voranmeldung an der Veranstaltung teilnehmen und um einen begehrten Platz auf dem Siegertreppchen spielen.

Der Eintritt für Besucher ist stets kostenlos.

Folgende Turniere erwarten die Besucher:

Samstag, 7. September, um 15 Uhr - Kingdomino von Pegasus Spiele

Bei Kingdomino ist man Herrscher eines Königreichs und auf der Suche nach Ländereien, um sein Reich zu vergrößern. Kingdomino ist ein schnelles Familienspiel ab acht Jahren, das 2017 als Spiel des Jahres ausgezeichnet wurde. Es hat einfache Regeln, die auf dem beliebten Spielprinzip von Domino beruhen. Je größer die verschiedenen Ländereien sind und je mehr Kronen sich in ihnen befinden, umso mehr Prestigepunkte gibt es am Spielende – und umso schöner ist das Königreich!

Samstag, 7. September, um 19 Uhr - Pirate 21 von Asmodee

Pirate 21 ist ein schnelles Kartenspiel für zwei bis sechs Spieler. Jeder Spieler versucht, mit seinen Kartenwerten die Summe 21 zu erreichen, ohne darüber zu kommen. Klingt vertraut? Wartet’s ab! In dieser Version von „17 und 4“ kann man mithilfe der Freibeuterin Karten vertauschen oder mit dem Kapitän Karten abwerfen. Wer zuerst vier Münzen gesammelt hat, gewinnt.

Sonntag, 8. September, um 15 Uhr - „Ubongo - Neue Edition“ von Kosmos

Jeder Spieler hat eine Legetafel und 12 Legeteile vor sich liegen. Es wird gewürfelt und die Sanduhr umgedreht. Alle versuchen, ihre Tafel so schnell wie möglich mit den angegebenen Teilen zu belegen. Wer dies schafft, ruft „Ubongo“ und wird mit Edelsteinen belohnt. Sieger wird, wer am Ende die wertvollsten Edelsteine gesammelt hat. Und das ist nicht unbedingt der Schnellste! Das Spiel macht so viel Spaß, dass auch nach Ablauf der Sanduhr erfolglose Spieler mit Hilfe der Mitspieler trotzdem weiter tüfteln, bis sie ihre Tafel gelöst haben. Die Regeln sind so einfach, dass man sofort losspielen kann. Wer nach neun Runden die wertvollste Edelsteinsammlung hat, gewinnt.


0 Kommentare