16.07.2019, 12:47 Uhr

Donaufest Am Mittwoch geht‘s los!

(Foto: Stadt Deggendorf)(Foto: Stadt Deggendorf)

Das Deggendorfer Donaufest wird am Mittwoch, 17. Juli, eröffnet. Die Öffnungszeiten sind am Mittwoch von 18 bis 24 Uhr und Donnerstag bis Sonntag von 11 bis 24 Uhr.

DEGGENDORF Für die Anreise per PKW stehen verschiedene Parkplätze, wie das Parkhaus Stadthalle, das Parkdeck Donau (beide bis 2 Uhr morgens geöffnet), der Parkplatz Ackerloh sowie der Parkplatz P2 am Kreisverkehr bei der Einfahrt zur Eginger Straße zur Verfügung. Neben den Behindertenparkplätzen in den Parkhäusern werden in diesem Jahr zusätzliche Behindertenparkplätze auf der Ackerloh ausgewiesen. Außerdem bringt der Oldtimer Doppeldeckerbus „Berolina“ die Besucher am Samstag und Sonntag zu den Öffnungszeiten des Donaufestes kostenlos vom Alten Rathaus zur Donau. Die Haltestellen für den Pendelbus befinden sich dabei vor der Technischen Hochschule Deggendorf und der Bushaltestelle am Oberen Stadtplatz.

Zum Betreten des Festgeländes stehen die beiden Haupteingänge am Kulturzelt oder Ruderhaus zur Verfügung. Ein Zugang über die beidseitige Bogenbachunterführung ist aufgrund des neuen Sicherheitskonzeptes nicht mehr möglich. Bei den beiden Eingängen zum Deggendorfer Donaufest stehen für die Fahrradfahrer Abstellmöglichkeiten zur Verfügung. Die Security an den Zugängen zum Gelände wird die Zufahrt kontrollieren, außerdem werden strichprobenartig Rucksäcke und Taschen geprüft.

Der erste Tag des Deggendorfer Donaufestes beginnt mit abendlichen Auftritten auf allen drei Bühnen und dem Tanzboden. Die offizielle Eröffnung um 19 Uhr nimmt Oberbürgermeister Dr. Christian Moser in Begleitung der Donaukönigin Katrin I. an der Donau-Bühne vor. Auf den glänzenden Konfettiregen folgt die Band „Pam Pam Ida“, die als Geheimtipp der neuen Heimatsound-Szene gilt. In der Liebe zur Popmusik trifft bayerische Tradition hier auf elektronische Sounds zwischen Blasmusik-Techno, neuer Volksmusik und Mundart-Rap.

Weitere Informationen und Auskünfte auf www.deggendorfer-donaufest.de.


0 Kommentare