24.04.2019, 13:12 Uhr

Mit dem Zug Kunst-Heimattour zu Malerei & Glaskunst

(Foto: Iris Haschek)(Foto: Iris Haschek)

Thomas J. Darcy vom Kunstverein Deggendorf e.V. bietet zusammen mit Go-Vit e.V. eine reizvolle Kunst-Heimattour nach Viechtach an.

DEGGENDORF/VIECHTACH Einen Ausflug der besonderen Art bieten am Freitag, 3. Mai, Thomas J. Darcy, Künstler und Vorsitzender des Kunstvereins Deggendorf e.V., und seine Künstlerkollegin Karin Ostermeier-Leeb zusammen mit Eva Bauernfeind von Go-Vit, dem Verein zur Förderung nachhaltiger Mobilität zwischen Gotteszell und Viechtach.

Im Rahmen der beliebten Go-Vit-Heimattouren geht es zur Ausstellung „Malerei & Glaskunst“ im Viechtacher Alten Rathaus. Für Darcy, der oft im Flugzeug zwischen den USA und Europa pendelt, erfüllt sich ein Traum: mit der Waldbahn durch die wunderschöne Landschaft nach Viechtach. „Die regionale Kunst hat so viel zu bieten. Ich hoffe, viele weitere Menschen von derartigen Ausflügen begeistern zu können“, betont er. Nicht nur beim Kunstverein Deggendorf werben Darcy und Ostermeier-Leeb für Kunst in der Region, sondern auch auf der Facebook-Plattform „Künstler in Niederbayern“. Karin Ostermeier-Leeb sagt: „Die gemeinsame Erfahrung von Kunst ist mir ein wichtiges Anliegen.“ Die in Viechtach zu sehende Ausstellung „Malerei und Glaskunst“ vereint vier hochkarätige Künstler aus der Region: Die farbenprächtige, expressionistisch anmutende Malerei des Landshuter Künstlers Bernhard Kühlewein trifft auf hochwertige Glaskunst von Rudolf Schmid (Viechtach), Iris Haschek (Regen) und Christian Schmidt (Rabenstein).

Treffpunkt ist am Mittag am Bahnhof Deggendorf, Tickets können auch in der Waldbahn erworben werden (Waldbahn Tagesticket 8,50 Euro). Um 12.16 Uhr fährt der Zug nach Gotteszell, wo er um 12.34 Uhr ankommt. Hier wird in die Waldbahn 4 nach Viechtach umgestiegen, Abfahrt 12.39 Uhr. Nach einer landschaftlich überaus reizvollen Fahrt großenteils entlang des Schwarzen Regen erreicht man um 13.22 Uhr den Bahnhof in Viechtach. Dort erwartet Eva Bauernfeind von Go-Vit e.V. die „Kunst-Touristen“ und begleitet sie in die Stadtmitte zum Alten Rathaus. Auf dem Weg liegt auch der lichtung verlag, der auf Wunsch kurz besichtigt werden kann.

Um 14 Uhr beginnt die kostenfreie Besichtigung der Ausstellung im Alten Rathaus; die drei Glaskünstler sind anwesend und freuen sich auf Gespräche. Wer will, kann um 16.37 Uhr wieder Richtung Deggendorf starten (Ankunft Deggendorf 17.44 Uhr). Doch gerne können die Gäste noch länger bleiben, der Zug fährt im Stundentakt. Verbleibende Zeit kann bei einem Cappuccino im Café Extra unmittelbar am Alten Rathaus oder bei einem Eis am Stadtplatz genossen werden, sehenswert ist auch die wunderschöne Rokoko-Stadtpfarrkirche.

Informationen: Thomas J. Darcy (0170/3213512), Eva Bauernfeind (09942/1425), Tourist-Info Viechtach (09942/1661).


0 Kommentare