18.02.2019, 12:22 Uhr

Museum Quintana Mann und Frau in der Antike

(Foto: pm/Quintana)(Foto: pm/Quintana)

Das Nachmittagsprogramm im Museum Quintana bietet auch im Februar wieder spannende Einblicke in die Vergangenheit.

KÜNZING Museumsleiter Roman Weindl spricht dieses Mal über das nicht immer einfach Verhältnis zwischen Mann und Frau in der Antike. Funde aus der Römerabteilung des Museums eröffnen dabei interessante Perspektiven auf die Rollenbilder der Römerzeit, die teilweise ganz anders waren als heute.

Das Nachmittagsprogramm im Museum Quintana findet jeweils am letzten Mittwoch des Monats statt. Es steht allen Interessierten offen und erfordert außer Interesse an der Vergangenheit keinerlei Vorbildung. Jeder Nachmittag beschäftigt sich mit einem abgeschlossenen Thema.

Wegen der begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung an der Museumskasse unter 08549/973112) unbedingt erforderlich.


0 Kommentare