22.01.2019, 09:37 Uhr

Wettbewerb Osterhofener Nachwuchsmusikerin setzte sich durch

(Foto: pm/Musikverein Osterhofen)(Foto: pm/Musikverein Osterhofen)

Der Musikbund Ober- und Niederbayern führte in der Kreismusikschule Straubing-Bogen den Verbandsentscheid für Solo- Duo-Wettbewerb (Concertino) für Niederbayern durch.

OSTERHOFEN Von 21 Wertungen konnten sich elf für den Landesentscheid im März in Marktoberdorf qualifizieren. Sie mussten sich von 100 möglichen Punkten mindestens 93 erspielen. Wochenlange Vorbereitung zahlte sich hier aus, wobei die Teilnehmer in sechs Altersstufen antreten konnten und abhängig vom Alter ein Vorspielprogramm mit Zeitvorgabe erfüllen mussten.

Beurteilt von drei unabhängigen Juroren konnte sich aus dem Landkreis Deggendorf nur Theresa Irber in der Altersstufe I (bis zehn Jahre) behaupten und schloss im Fach Schlagwerk als Tagesbeste mit 96 Punkten ab.

Überglücklich dankte Sie ihren Schlagzeuglehrer Wolfram Zacher für die Stückauswahl und Vorbereitung und ist froh beim Musikverein Osterhofen musizieren zu können.


0 Kommentare