21.01.2019, 14:16 Uhr

In Berlin Deggendorf schmeckt und begeistert

Donaukönigin Katrin I., Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner. (Foto: pm/Stadt Deggendorf)Donaukönigin Katrin I., Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner. (Foto: pm/Stadt Deggendorf)

Donaukönigin Katrin beeindruckt auf der Grünen Woche.

DEGGENDORF/BERLIN Sie hatte dieses Wochenende eine wichtige Aufgabe: Donaukönigin Katrin I. war in Berlin auf der Grünen Woche unterwegs, um zusammen mit der Tourist Information die Besucher von Deggendorf zu begeistern. Am Samstag und Sonntag standen neben der Präsentation auf dem Messestand der ARGE Deutsche Königinnen einige Termine an, bei denen die Produktköniginnen von ihrer Heimat überzeugen durften.

„Ihr seid ein Stück von Deutschland, ihr seid ein Stück unserer Vielfalt“, beschreibt Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, die Aufgabe der über 150 Produktköniginnen, die aus allen Teilen Deutschlands zur Messe gekommen waren. Kennt sie Deggendorf? Kennt sie! So viel konnte Katrin bei einer kurzen Begegnung mit der Ministerin herausfinden. Ein willkommener Snack war auch das „Deggendorfer Knödelchen“ in Pralinenform, das die Donaukönigin als Gruß aus dem Genussort überreichte. „Wirklich eine tolle Erfahrung, eine Bundesministerin persönlich kennenzulernen“, freute sich Katrin nach der Begegnung. „Zum Glück war ihr Team sehr nett und hat uns kurz durchgelassen“, schmunzelt sie.

Und wie kam unser „Stück Deutschland“ an? Deggendorf konnte mit seinen vielfältigen Stadt-Produkten, vom Kräutersalz über den Stadt-Honig bis zum eigenen Eierlikör die Messe-Besucher überzeugen. Schon am ersten Tag war das mitgebrachte Probier-Kontingent der Tourist Info restlos aufgebraucht. Das lag nicht zuletzt an unserer charmanten Königin, die in vollem Ornat die Besucher-Blicke auf sich zog. Dabei wurde natürlich die Gelegenheit genutzt, den Gästen nicht nur die Produkte, sondern auch einen Besuch in der schönen Donaustadt schmackhaft zu machen.


0 Kommentare