16.11.2018, 15:21 Uhr

Fahrt frei Öffentlicher Fahrtag bei Eisenbahnfreunden


„Fahrt frei!“, heißt es am kommenden Sonntag, 25. November, beim Modell-Eisenbahn-Verein Deggendorf e. V. (MEV). Alle Strecken auf der Vereinsanlage sind belegt. Die Eisenbahnfreunde veranstalten in ihrem Vereinsheim in Deggendorf/Mietraching einen öffentlichen Fahrtag (Ruselbergstraße, neben dem Feuerwehrhaus). Die Anlagenräume stehen von 10 bis 17 Uhr offen.

DEGGENDORF Die Hauptanlage in der Baugröße HO erstreckt sich über drei Räume. Auf einer Fläche von 40 Quadratmeter verkehren die Züge. Im nicht sichtbaren Teil laufen die Züge aus zwei Schattenbahnhöfen über Wendeschleifen ans Tageslicht. Auf der Hauptanlage bildet ein großer Durchgangsbahnhof den Eisenbahnknotenpunkt. Er ist der zentrale Bahnhof einer Kleinstadt. Hier müssen auch die Schnellzüge halten. Von hier aus laufen die Züge unter anderem in eine zweigleisige Hauptstrecke. Lange Reisezüge und Güterzüge fahren auf der Paradestrecke am Publikum vorbei. Über Fenster-Rollos lässt sich eine Abenddämmerung herstellen. Die beleuchteten Gebäude, Bahnsteige und Signale schaffen eine adventliche Stimmung.

Auf einer richtigen Modellbahnanlage finden laufend Veränderungen statt. Die Eisenbahnfreunde tüfteln ständig an ihr herum. Sie nehmen Verbesserungen vor. Die Modellbahner bauten einen Bahnhof mit Lokstation völlig neu. In Anlehnung an Bayerisch Eisenstein entstand ein Grenzbahnhof. Als zusätzliches Schmankerl fädelt aus der Station eine HOe Schmalspurbahn aus.

Zum ersten Mal sehen die Besucher die schmalspurige Bergstrecke, die im Unterbau schon fertig gestellt ist. Hier findet der erste öffentliche Zugverkehr statt. Auf der Hauptanlage liegt auch der Nachbau des Bahnhofs Metten. Hier lebt das Mett´ner Eisenbahnzeitalter, das im Jahr 1991 geendet hat, weiter.

Ein besonderes Highlight wird der Betrieb einer Spur 2 MTH-Bahn sein. Eigens für diesen öffentlichen Fahrtag bauen Eisenbahnfans eine Strecke auf. Die amerikanische Standspur 2 umfasst die vierfache Spurweite der verbreiteten HO Baugröße. Darauf verkehren Züge im ungefähren Maßstab 1:29. Die Fahrzeuge sind amerikanischen Vorbildern nachempfunden.

Wie der Name bereits verrät, bestehen die TinPlate-Eisenbahn ausschließlich aus Metall. Es handelt sich um entsprechend wuchtige Modellzüge. Das Rasseln auf den Metallgleisen gehörte in der 20er Jahren zu den Weihnachtsstuben wohlhabender Familien.

Die Spur 2-Züge verkehren nicht nur auf einem einfachen Gleis ohne Zubehör. Dazu präsentieren die Eisenbahnfreunde auch die passenden Accessoires wie Bahngebäude und Signale aus Blech.

Zusätzlich zu den Modellbahnen baut der Modell-Eisenbahn-Verein Deggendorf e. V. eine Hobbybörse auf. Die Besucher können hauptsächlich Eisenbahnbücher erwerben.


0 Kommentare