23.01.2018, 10:33 Uhr

Im Museumscafé des Handwerksmuseums Strickcafé Nadel & Faden

(Foto: Stadtmuseum DEG)(Foto: Stadtmuseum DEG)

Am Samstag, den 27. Januar, von 10 bis 16 Uhr sind alle Handarbeits-Liebhaber wieder herzlich in das Museumscafé des Handwerksmuseums eingeladen.

DEGGENDORF Passend zur kalten Jahreszeit trifft sich die Gruppe „Nadel und Faden“ der evangelischen Kirchengemeinde erneut zum „Strickcafé“ im Handwerksmuseum. Alle Handarbeiterinnen und solche, die es werden wollen, können sich im Strickcafé Anregungen für kleine Strick-, Häkel- oder Stick-Projekte holen. Für das leibliche Wohl ist mit selbst gemachtem Kuchen, Tee und Kaffee gesorgt.

Eigenes Material und angefangene Stücke dürfen gern mitgebracht werden. Ein geselliger, einfach bestrickender Nachmittag mit hilfreichen Tipps und Tricks rund um das Handarbeiten ist garantiert.

Der Verkauf von Kaffee und Kuchen kommt dem Deggendorfer Hospizverein zu Gute. Weitere Informationen bei Eike Götze 0991/36084723.


0 Kommentare