23.10.2018, 14:30 Uhr

Comeback Kleinkunstplattform RAMASURI ist zurück

(Foto: privat)(Foto: privat)

2009 gründete der damalige Kulturreferent im Stadtrat, Bernhard Schmähl, die Kleinkunstplattform RAMASURI.

FREILASSING Angedockt an den Freilassinger Kulturverein als juristische Plattform veranstaltete er, im damaligen Team mit Richard Lumpi bis zum Frühjahr 2013 ca. 50 Veranstaltungen von Kabarett, über Musik aller Stilrichtungen, bis hin zu Rockkonzerten mit Weltstars wie Pete York oder Brian Auger. Anfang 2013 musste das regelmäßige Programm aus Kapazitätsgründen eingestellt werden.

2017 begann Schmähl nun wieder mit dem Konzert von „Ten Years After“ ein großes Event pro Jahr auf die Füße zu stellen.

Beim diesjährigen Konzert mit „Magic of Santana“ bot nun eine ganze Gruppe von Leuten ihre Mitarbeit an. So gibt es nun ein schlagkräftiges leistungsfähiges RAMASURI- Team, das in den vergangenen Monaten auch schon Vorarbeit geleistet hat.

Als erste Veranstaltung kommt Edi Jäger, ein Stammgast im RAMASURI- Programm, am 12. Dezember mit der „Schnöden Bescherung“ in die Lokwelt, um so manches Weihnachtsklischee humorvoll ad absurdum zu führen. Die Top- Musiker Stefan Schubert und Alex Meik, interpretieren gängige Weihnachtslieder in höchster musikalischer Qualität, in allen Stilrichtungen neu arrangiert.

Am 30. März 2019 kommt Hans Well, der älteste Bruder und Texter der früheren „Biermöslblosn“ nach Freilassing. Er wird mit seinen Kinder auf der Bühne stehen, die die Auftritte mit dem Vater aus unerfindlichen Gründen als „betreutes Musizieren“ bezeichnen. Auch diese Veranstaltung findet in der Lokwelt statt.

Für das Jubiläumsjahr 2019, in dem sich die Mutter aller Festivals in dem kleinen Städtchen „Woodstock“, zum 50sten male jährt, hat RAMASURI wieder ein Mega- Event mit einer der Original Bands in Vorbereitung.

„Canned Heat“, eine amerikanische Blues Formation, ist noch heute auf den internationalen Bühnen unterwegs. 3 der 4 Bandmitglieder waren damals, vor 50 Jahren live mit dabei und kommen voraussichtlich am 22. Juni 2019 in die Montagehalle der Lokwelt. Alle in der Lokwelt stattfindenden Veranstaltungen, finden in Kooperation mit dem Lokwelt- Team und der Stadt Freilassing statt.

Katrin Bonnie und Markus Dangel sind gerade dabei eine Tanzveranstaltung mit Live- Band vorzubereiten. Ein Saal mit echtem Tanz- Parkett ist schon ausfindig gemacht!

Karten für alle fix gebuchten Veranstaltungen sind ab Mitte November bei folgenden Vorverkaufsstellen zu bekommen:

Kopierladen Habicht, Freilasing,

Design & Arts, Sylvia Schandroch, Hauptstr.

Globus Einkaufsmarkt

Online: Ticket Scharf, Berchtesgaden

Weitere Infos unter www.ramasuri.team


0 Kommentare