12.10.2018, 09:50 Uhr

Im historischen Gutshof Kunst und Handwerk in Baumburg

Der ehemalige Gutshof zu Baumburg wird wieder KUH-Schauplatz: Rund 40 Künstler und Kunsthandwerker werden ihre Produkte präsentieren. (Foto: fal)Der ehemalige Gutshof zu Baumburg wird wieder KUH-Schauplatz: Rund 40 Künstler und Kunsthandwerker werden ihre Produkte präsentieren. (Foto: fal)

In stilvollem Ambiente können Besucher des Marktes „Kunst und Handwerk“ (KUH) am Samstag, 20., und Sonntag, 21. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr in Baumburg einkaufen und mit Künstlern und Kunsthandwerkern ins Gespräch kommen.

ALTENMARKT Schauplätze des Marktes, den Kultursommer-Organisator Muk Heigl vor vier Jahren ins Baumburger Kulturprogramm aufgenommen hat, sind der Innenhof, der ehemalige Rossstall und die Galerie im Gutshof.

Auch bei der fünften Auflage des KUH-Markts lautet die Devise: nicht Masse, sondern Klasse. Die Künstler, Handwerker und Kunsthandwerker, die ihre Fertigkeiten und Waren am und im Baumburger Gutshof präsentieren, sind allesamt Könner ihrer Zünfte. Einige davon werden ihre Arbeiten nicht nur verkaufen, sondern auch zeigen, wie sie entstehen. Kunstgegenstände und alte Handwerkstechniken stellt Heigl auf seinem KUH-Markt in den Mittelpunkt. Zu sehen, zu bewundern und selbstverständlich zu erwerben sind unter anderem bemalte Keramiken und Keramikketten, Malereien, Kissen, Naturkosmetik, Schmuck, Seidenlichter, Papierkunst, Lichtobjekte, Kaligrafien, Goldschmiedearbeiten, Blumen und Arrangements, Möbel, Stoffe, Kleidung und Knöpfe, Seifen sowie Steinobjekte und Edelsteine. Erstmals wird der funktionsfähige Nachbau einer Gutenberg-Druckerpresse in Baumburg zu sehen sein.

KUH hat das Zeug zum Familienausflug: Gelegenheiten, mit den Könnern ins Gespräch zu kommen, gibt‘s mit Sicherheit zahllose – die Handwerker wollen ihre Begeisterung für ihre Kunst teilen und weitergeben. Es wird also wieder höchst kommunikativ in Baumburg. Dazu gibt’s selbstverständlich wieder kulinarische Köstlichkeiten. Wie gewohnt ist für dezente Hintergrundmusik gesorgt.


0 Kommentare