10.09.2019, 09:11 Uhr

Erneuter Auftritt Nicki rockt Bodenmais

(Foto: Mühlbauer)(Foto: Mühlbauer)

„Kir Royal extra“ und „Flashback“ begeisterten am Marktplatz.

BODENMAIS War es symbolisch: Das Ende der diesjährigen Marktplatz-Saison, von etlichen Veranstaltungen und die Tatsache, dass auch die Zeit von Bernhard Mosandl als Geschäftsführer der Bodenmais Tourismus und Marketing (BTM) GmbH ausläuft? Diesen Abschied bescherten Nicki, die in Bodenmais schon zum Dauergast mutiert, was ihre Auftritte anbelangt, samt der Band „Kir Royal extra“, sowie die Formation „Flashback“ aus Deggendorf. Das war wieder eine Ortskern-Belebung der Superlative und der Zulauf enorm bei beiden Events – wenn auch nur für ein paar Stunden. Von Wehmut jedenfalls kam dem scheidenden BTM-Chef nichts über die Lippen, die Begrüßung machte er wie gewohnt souverän und freute sich mit dem jubelnden Publikum beim vielversprechenden „Tanz in die Sommernacht“. Gleich zweimal eine musikalische Zeitreise!

Der Schlagerstar aus Plattling mischte sich – wie gewohnt – wieder unter die Leute, ihr zu Ehren war sogar eine „Cow-Girl-Gang“ angereist. Geduldig erfüllte sie zwischen den Einlagen auf der großen Bühne zahlreiche Autogrammwünsche und es gab auch viel Smalltalk mit ihren Fans. Beste Garanten für eine hervorragende Bewirtung waren die fleißigen Hilfskräfte des EC Eintracht Bodenmais und natürlich waren auch Verantwortliche der BTM-Veranstaltungsleitung vor Ort, die stets nach dem Rechten sahen. Sie ist Bodenmais mittlerweile doch etwas besonderes – das spricht für ihre wiederholten Auftritte, egal ob am Silberberg, beim Adam-Bräu oder nun auf dem Marktplatz in Bodenmais. Sowie Bernhard Mosandl gab auch dies der quirlige Wirbelwind aus der Isarstadt dies unumwunden zu. Der Andrang war heftig, zusätzliche Bänke mussten aufgestellt werden. Das Klatschen und Tanzen ließen sich die Bewunderer nicht nehmen. „Was für ein wunderschöner Abend“, konstatierte der Noch-Tourismus-Geschäftsführer die Nicki-Show. Mit seiner Tätigkeit als Tourismuschef läuft er nun in die Zielgerade ein, ab November übernimmt Marco Felgenhauer die Geschäfte, Bernhard Mosandl managt dann das entstehende Camping-Resort an der Regener Straße.

„Vor vier Wochen war ich da und da hat es geregnet und wir sind uns vorgekommen wie in einem Schlauchboot“, meinte Doris Hrda, die sich gleich zu Beginn ihrer Karriere den Künstlernamen Nicki gegeben hat. „Warum komme immer her?“, stellt sie die Frage und gibt darauf auch eine Antwort: „Weils so schee is!“. Und dann brachte sie ihre Songs, ja richtige Ohrwürmer und Evergreens zu Gehör, mit denen Nicki schnell Bekanntheit erlangte und beliebt wurde. Über 30 mal war sie in der ZDF-Hitparade aufgetreten. „Wegen Dir“, „So a Wunder, „I war am Liabsten mit Dir ganz alloa“, „Weil i an Engerl glaub – gefühlvolle Lieder die berühren zutiefst und unter die Haut gehen. Und auch aus ihrer brandneuen CD hatte Nicki einige Songs in Bodenmais dabei. An diesem Schlager-Wochenende gab auch „Flashback“ aus Deggendorf ihre Visitenkarte ab. Die 1980er Jahre haben in ihrem Repertoire einen hohen Stellenwert, natürlich ebenso mit weiteren Hits begeisterten sie die große Zuhörerschar am Marktplatz.


0 Kommentare