25.06.2019, 09:09 Uhr

Jetzt bewerben Woidstage am Bürgerfest Viechtach

(Foto: pm/Lang)(Foto: pm/Lang)

Auf der Woidstage kann man sich am Bürgerfest ausprobieren – noch wenige Plätze frei.

VIECHTACH Egal ob Musiker, Sänger oder Tänzer, Jongleur oder Magier – wer etwas Besonderes kann und überlegt, es einem größeren Publikum zu präsentieren, hat meist nur zwei Möglichkeiten: Solange daran arbeiten, bis man ein eigenes Programm gestalten kann, oder sich weiterhin mit dem „stillen Kämmerlein“ begnügen. Die Talentshow auf der Woidstage, die von Qbar-Chef Stephan Wühr und Thomas Gierlinger ins Leben gerufen wurde, bietet einen weiteren Weg: Hier kann man sich einfach mal zehn Minuten auf einer professionellen Bühne ausprobieren und völlig gelassen sehen, was passiert.

Bereits im vergangenen Jahr wurde das Format eingeführt und stieß auf große Resonanz beim Publikum wie bei den Teilnehmern selbst. „Wir hatten etwas Neues mit Unterhaltungswert für den Samstag- und Sonntagnachmittag gesucht und dachten, warum nicht ein wenig in Richtung ‚Supertalent-Show‘ gehen“, erklärt Stephan Wühr. Allerdings gibt er zu, dass dieses TV-Format manche sogar abschrecken könnte. „Im Fernsehen gibt es nur ein Supertalent, manche werden hingegen ausgebuht. Womöglich haben einige davor Angst, dass es ihnen bei uns genauso geht. Aber das genaue Gegenteil ist der Fall. Die Stimmung ist toll, jeder bekommt viel Applaus und am Ende verteilt die Jury Punkte“, erklärt der Prackenbacher. „Es gibt drei Gewinner, die tolle Preise gewinnen, aber keine Verlierer“, ergänzt Thomas Gierlinger. Attraktiv sind die Preise tatsächlich: Der Sieger bekommt einen 1.000 Euro-Gutschein für die QBar, mit dem er eine riesige Party schmeißen kann. Auf den Zweitplatzierten wartet ein 350 Euro-Gutschein im Europapark Rust, den man frei benutzen kann, also nicht nur für den Eintritt, sondern auch für Hotels und Wellnessanwendungen. Und dem Dritten winkt ein 150 Euro-Gutschein für den Skyline Park im Allgäu.

Besonders ist das Angebot für all diejenigen gedacht, die keine oder kaum Bühnenerfahrung haben. Sie sollen die Möglichkeit bekommen, einmal auf einer professionellen Bühne aufzutreten.

Aber wer ist denn nun ein Talent? „Bei uns gibt’s Talente ohne Ende, aber viele wissen es gar nicht, dass sie eins haben“, lacht der 23-jährige Thomas Gierlinger. Ob man einen besonderen Tanz drauf hat oder einen verblüffenden Zaubertrick – alles ist möglich und willkommen auf der Woidstage. Genauso sind nicht nur Viechtacher angesprochen, sondern jeder kann sich präsentieren. Allerdings muss die Anmeldung zügig gehen, denn es sind nur noch wenige Plätze frei. „Wir freuen uns auf alle Fälle schon wieder und auch in unserer Whatsapp-Gruppe steigt die Vorfreude.“ Gierlinger steht bereits im Vorfeld mit allen Teilnehmern in Kontakt. „Wir nehmen sie an der Hand, damit sie sich nur auf das konzentrieren können, was für sie wichtig ist – die Show auf der Bühne“, ergänzt Stephan Wühr.

Beginn der Showtime ist Samstag und Sonntag jeweils ab 13 Uhr (bis 15.30 Uhr). Diejenigen, die am Samstag weiterkommen, treten am Sonntag noch mal auf. „Am besten wäre es natürlich, wenn es eine Steigerung gibt.“ Das wird wohl auch die Jury, bestehend aus dem Viechtacher Bürgermeister Franz Wittmann, der Kollnburger Bürgermeisterin Josefa Schmid und dem Viechtacher Gymnasiallehrer Reiner Hartl, so sehen.

„Ich finde es toll, dass es auch heuer die Talentshow gibt. Es hat letztes Jahr großen Spaß gemacht und ich war verblüfft, wie viele Talente es bei uns gibt“, sagt Bürgermeister Franz Wittmann, für den die Veranstaltung eine Bereicherung für das Bürgerfest ist.

Wer Interesse hat und noch einen der wenigen letzten Plätze ergattern will, sollte sich baldmöglichst bei Thomas Gierlinger (Tel. 0151/677 04 201) melden oder per Mail an info@mobile-qbar.de schreiben.


0 Kommentare