06.07.2018, 10:27 Uhr

Volksfestgaudi in Grafenau Bärenstarkes Festprogramm


Grafenau feiert von 6. bis 11. Juli sein Volksfest.

GRAFENAU Der Countdown läuft. In wenigen Tagen startet in der Stadt Grafenau das beliebte Volksfest. Von nah und fern strömen dann die Besucher wieder zum Festplatz, um unterhaltsame Stunden in der Bärenstadt zu verbringen. Und die Organisatoren haben sich auch heuer wieder voll ins Zeug gelegt, um die Erwartungen der Besucher wieder einmal zu übertreffen.

Schon zum Auftakt am Freitag, 6. Juli, wird sich ein langer Festzug hinter der Blaskapelle Süß einreihen, um begleitet von musikalischen Klängen ins Fest einzuziehen.

Auch an allen weiteren Tagen ist für ein kurzweiliges Programm gesorgt. So wird am Samstag, 7. Juli, der Eisstock-Volksfestpokal des TSV Grafenau ausgetragen. Am Sonntag, 8. Juli, gibt es gleich zwei Programmkracher. Zum „Waidla-Sonntag“ findet von 10 bis 18 Uhr der Waidla-Markt „Tracht & Handwek“ statt. Neben Kinderdirndln, Trachten-Accessoires, Waidlerischen, Handgemachtem und vielem mehr, lockt eine nostalgische Ausstellung über das Grafenauer Volksfest von anno dazumal Interessierte an. Und abends erleuchtet dann der Himmel über der Stadt in den prächtigsten Farben. Ein großes Feuerwerk zieht um 22.15 Uhr die Aufmerksamkeit der Festbesucher auf sich.

Alle Familien sollten sich schon jetzt den Dienstag, 10. Juli, dick im Kalender anstreichen: Es ist Kindernachmittag angesagt! Das heißt, um 14 Uhr zieht der Stadtbär mit dem Nachwuchs zum Fest, um sich dort ins Vergnügen zu stürzen!

Außerdem wird an diesem Tag auch der Volksfest Vereinsmeister gesucht. Der Verein oder der Stammtisch, der mit den meisten anwesenden Mitgliedern im Festzelt glänzt, gewinnt einen 50-Liter-Freibier-Gutschein. Was die Vereine dafür tun müssen? Einfach geschlossen im einheitlichen Outfit ins Zelt kommen und sich von 18 bis 20 Uhr in der Box C im Festzelt anmelden. Unter allen anwesenden Vereinen werden zudem zehn mal 15 Liter Freibier verlost.

Natürlich garantieren auch zahlreiche Partybands beste Stimmung und Unterhaltung auf dem Fest. So rocken am Samstag, 7. Juli, „Die Bajuwaren“ die Bühne. Am Sonntag, 8. Juli, geht es hoch her mit den „Bergratzn“. Wild wird es sicher am Montag, 9. Juli, denn der Name der Band „Die Wilderer“ ist Programm. Vollgas geben sicher auch die Musiker der „Joe Williams Band“ am Dienstag, 10. Juli. Da werden wohl nicht nur die Hände zum Himmel gestreckt, nein, sicher werden die Biertische zur Tanzbühne! Ein absoluter Partykracher beschließt dann am Mittwoch, 11. Juli, das Volksfest. „Frontal“ heizt allen Festbesuchern noch mal so richtig ein!


0 Kommentare