12.12.2017, 15:36 Uhr

Die Waldgeister sind los Winterzeit auf dem Baumwipfelpfad Bayerischer Wald


Passend zur Jahreszeit lädt der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald in Neuschönau seine Gäste zu mystischen Veranstaltungen in winterlicher Natur ein.

NEUSCHÖNAU Wilde Waldgeister und Kulinarisches – am Donnerstag, 28. Dezember, von 15.30 bis 17.30 Uhr wird es gruselig auf dem Baumwipfelpfad. Ab 15.30 Uhr beginnt die wilde Jagd der Koishüttler Lousnachtsgeister auf dem Pfad und dem Aussichsturm. Über den Wipfeln treiben die Waldgeister mit ihren schaurig-schönen Gestalten und Holzmasken ihr Unwesen und lassen die Sagengestalten und Bräuche der Region aufleben. An vier verschiedenen Stationen des Pfads erzählen Waldführer mystische Geschichten und spannende Begebenheiten aus den Rauhnächten. Mit dem Feuertanz der Waldgeister um 16.30 Uhr vor dem Hans-Eisenmann-Haus erreicht die Veranstaltung ihren Höhepunkt. Das Spektakel ist absolut kinderfreundlich. Für das leibliche Wohl wird mit leckeren Bratwurstsemmeln sowie heißem Glühwein und Kinderpunsch am Ausgang des Pfads gesorgt.

Pfad und Baumturm sind erleuchtet und bieten eine besonders idyllische Kulisse inmitten des Nationalparks Bayerischer Wald. Der Baumwipfelpfad ist von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr für die Besucher geöffnet (letzter Einlass: 16 Uhr).

Mystische Führungen über den Baumwipfelpfad

Die Tage sind kurz, es wird früh dunkel. Eine Zeit voller Mystik. Bei Abenddämmerung lauschen Sie bei einem Spaziergang über den Pfad durch den dunklen Wald mystischen Geschichten unter dem Motto „lustig und gruselig“. Wann: 25. und 27. Dezember, 1. und 3. Januar 2018, jeweils von 16 bis 18 Uhr. Anmeldung unter Tel. 0800 / 0 77 66 50.

Weitere Infos unter: www.baumwipfelpfad.bayern/veranstaltungen


0 Kommentare