06.12.2017, 11:01 Uhr

Budenzauber Bodenmaiser Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag

(Foto: Mühlbauer)(Foto: Mühlbauer)

Der Bodenmaiser Weihnachtsmarkt öffnet in diesem Jahr am Freitag, 8. und Samstag, 9. Dezember, seine Pforten.

BODENMAIS Verlockende adventliche Düfte, illuminierte Straßen und ein reichhaltiges Schmankerlangebot wird bestimmt Besucher aus nah und fern wieder anlocken. Es soll ein Fest der Begegnung werden – darauf haben sich im Oktober 2012 die Vertreter der örtliche Vereine, Verbände, Gruppen und Gremien geeinigt – kein Weihnachtsmarkt in den Ausmaßen der Vorjahre mit Live-Auftritten von TV-Show- und Bühnenstars war mehr gewollt. In den Fokus der zweitägigen Veranstaltung sollten nunmehr die regionalen Musiker und Mitwirkenden rücken, ohne aber andere Standbetreiber auszuschließen. Das wird auch am Wochenende wieder so sein, wenn sich der Bodenmaiser Marktplatz beim Weihnachtsmarkt zu einem großen gemütlichen Wohnzimmer verwandelt, in das es auch schon mal hineinschneien kann. Die Zeichen dafür deuten jedenfalls darauf hin. Und dieser Bodenmaiser Weihnachtsmarkt öffnet in diesem Jahr am Freitag, 8. und Samstag, 9. Dezember, seine Pforten.

Verschiedene Vereine, Gruppen und Betriebe haben ihre Beteiligung fest zugesagt, zeigen ihre heimischen Produkte, die sie auch zum Verkauf anbieten. Bayerisches handwerk, Getränke, Leckereien und Deftiges in den mit Tannengrün, Sternen und Lichtern verzierten Verkaufsbuden, Besinnliches und so mancherlei Attraktion erwartet an den beiden Tagen jede Altersgruppe. Ergiebige Vorarbeit für den Bodenmaiser Weihnachtsmarkt 2017 hat die Veranstaltungsleitung der Bodenmais Tourismus und Marketing (BTM) GmbH unter der Regie von Eva Adam-Sterl und ihrem Team geleistet. Die Übergabe der Gemeindehütten erfolgt am Freitag, 8. Dezember, um 10 Uhr, am Marktplatz. Schon ab Donnerstag, 7. Dezember, ist das Platzieren und der Stromanschluss der eigenen Hütten möglich. Die Schlüssel können am Montag, 11. Dezember, ab 9 Uhr, zurückgegeben werden. Die Bayerischen Staatsforsten stellen morgen, Donnerstag, ab 10 Uhr, auf dem Marktplatz Tannengrün für die Hütten und Buden zur Verfügung.

Die Reservistenkameradschaft Bodenmais hat sich erneut bereit erklärt, das Spülmobil zu betreiben, dass alle Stände, die Speisen und Getränke anbieten, nutzen können. Dafür berechnet die BTM pro Verpflegungsstand dreißig Euro. Unter anderem sind auf dem diesjährigen Bodenmaiser Weihnachtsmarkt der Turn- und Sportverein (TSV) Bodenmais, der FC Bayern München Fanclub, die Faschingsfreunde, der Jugendtreff, der Handarbeitstreff, die Ministranten, der Katholische Frauenbund, der Tierschutzverein und die Bayerischen Staatsforsten vertreten. Die Familie Kollmann stellt ein Kinderkarussell zur Verfügung, die Fahrten sind kostenlos. Dafür betreibt die Familie am Weihnachtsmarkt einen Süßwarenstand.

Am Freitag, 8. Dezember, um 16 Uhr, eröffnet Bürgermeister Joachim Haller offiziell den Bodenmaiser Weihnachtsmarkt 2017 mit einem Grußwort. Die „Biei Blech Blosa“ spielen ab 17 Uhr besinnnliche Weisen. Die STARTER – die Nachwuchsmusiker der Knappschaftskapelle – zeigen dann ab 18 Uhr ihr Können. Während das Kinderprogramm läuft, können sich die Eltern bei heißem Punsch oder Glühwein erwärmen. „Wir laden alle Kinder zu einer Kutschfahrt ein“, heißt es um 18 Uhr, wenn sich die Kleinen vor dem Forstamt treffen. Mit Weihnachtsliedern unterhalten Isabel und Sophie Haller ab 20 Uhr. Bis gegen 22 Uhr herrscht dann reges Marktreiben.

Am Samstag geht`s um 15 Uhr mit dem weihnachtlichen Markttreiben los. Im Kinderprogramm ist eine Christkindl-Schmökerstunde mit weihnachtlichen Basteleien in der Pfarr- und Gemeindebücherei Mariä Himmelfahrt im Kulturzentrum Altes Rathaus an der Bergknappenstraße von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr mit Christine Freilinger geboten. Die Flötenkinder der Knappschaftskapelle musizieren dann ab 16.30 Uhr, bevor um 17.30 Uhr dann das Klarinetten-Querflöten Quartett aus dem bergmännischen Klangkörper zu den Instrumenten greift. Um 18 Uhr wird dann der Heilige Nikolaus in Begleitung von Knecht Rupprecht am Bodenmaiser Weihnachtsmarkt eintreffen. „The Saxophones“ der Knappschaftskapelle spielen dann um 19 Uhr zum Ausklang des Bodenmaiser Weihnachtsmarktes auf, der noch bis 22 Uhr geöffnet ist. Aufgrund der zweitägigen Veranstaltung sind die Kötztinger Straße ab ehemaliger VR-Bank und der gesamte Marktplatz bis zur Sparkasse am Freitag, 8. Dezember, 12 Uhr, bis Samstag, 9. Dezember, 22.30 Uhr, für den Verkehr gesperrt.


0 Kommentare