03.12.2019, 09:30 Uhr

Bürgerstiftung Stadt Altötting Spende für Max-Keller-Schule

Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Schulleiterin Livia Teuer und Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Altötting-Mühldorf, Markus Putz, eingerahmt von einem Bläserquartett der Max-Keller-Schule. (Foto: Stadt Altötting)Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Schulleiterin Livia Teuer und Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Altötting-Mühldorf, Markus Putz, eingerahmt von einem Bläserquartett der Max-Keller-Schule. (Foto: Stadt Altötting)

Bürgerstiftung Stadt Altötting unterstützt Max-Keller-Schule mit 4.000 Euro

ALTÖTTING. Die „Bürgerstiftung Stadt Altötting“ hat an Livia Teuer, Schulleiterin der Max-Keller-Schule, Berufsfachschule für Musik, einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 4.000 Euro zur Sanierung der schuleigenen Orgel durch Ersten Bürgermeister Herbert Hofauer und Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Altötting-Mühldorf, Markus Putz überreicht. Dies war der zweite von drei Terminen, bei denen Spenden aus der „Bürgerstiftung Stadt Altötting“ übergeben werden konnten. Dank vieler Spender und Stifter können in diesem Jahr aus der Bürgerstiftung Stadt Altötting insgesamt über 14.933 Euro aus dem Jahr 2017 ausgeschüttet.

Die „Bürgerstiftung Stadt Altötting“ ist eine Gemeinschaftseinrichtung von Bürgern für Bürger. Im Rahmen ihres Satzungszwecks will sie Vorhaben fördern, die im Interesse der Stadt und ihrer Bürger liegen, soweit staatliche Mittel dafür nicht zur Verfügung stehen.


0 Kommentare