22.11.2019, 14:12 Uhr

Spendenvoting Theater für die Jugend bittet um Unterstützung

(Foto: Theater für die Jugend)(Foto: Theater für die Jugend)

Es wird Geld für ein beheizbares Zelt benötigt

LANDKREIS. Lieber Zuschauer und Freunde des Theaters für die Jugend!

Im Mai 2018 haben wir beim Kellerwirt Haiming unsere erste „Heimattour“ unter dem Titel der „Sommer der Komödianten“ gestartet. Heuer waren wir mit 14 Profikünstlern in der Region und darüber hinaus in ganz Süddeutschland und Oberösterreich mit fünf Inszenierungen auf unserer historischen Wanderbühne unterwegs. Die könnt Ihr übrigens bei unserem diesjährigen „Geheimnisvollen Adventskalender“ in der Burghauser Altstadt bewundern. Dort ist sie das Portal zum Haus der Träume – unser diesjähriges Thema. Doch nun zu unserem Plan! Wir wollen ganzjährlich mit unseren außerordentlichen Theaterspektakeln die Gegend bereisen. Dafür benötigen wir ein beheizbares Zelt, um das wir unsere Hinterbühne erweitern wollen und das Platz für 50 Zuschauer zu jeder Jahreszeit bieten soll. Bisher haben wir den Anhänger für den Transport der Bühne immer geliehen. Wenn wir aber ganzjährig spielfähig sein wollen, brauchen wir auch einen eigenen Hänger. Wir kämpfen zwar immer wieder um Projektzuschüsse, doch leider sind da nur die laufenden Kosten, wie Gagen und Ausstattung, aber keine Investitionen vorgesehen. Die Sparkasse schüttet nun genau für diesen Zweck im Rahmen eines Spendenvotings 50.000 € aus. Wenn Ihr also ganz intensiv mit Mann und Maus und Kind und Kegel für das Theater für die Jugend votet, dann können wir bis zu 5.000 € gewinnen und sind unserem Traum ein ganzes Stück näher! Simone wird dann wieder perfekte Touren kombinieren und uns traumhafte Räume und Verwandlungen zaubern, ich schreibe und inszeniere die Stücke dafür und all unsere lieben Kollegen spielen sich direkt in Eure Herzen hinein. Also stimmt genau hier für uns:

https://region-bewegen.de/spk-altoetting-muehldorf/contributors/die-heimattour-ein-professionelles-landtheater-fuer-alle/?item=947

Euer Mario Eick


0 Kommentare