29.08.2019, 15:23 Uhr

Klavierabend mit André Philipp Gold Die fabelhafte Welt der Filmmusik

(Foto: Veranstalter)(Foto: Veranstalter)

Die „Fabelhafte Welt der Filmmusik“ mit dem Pianisten André Philipp Gold lässt viele Melodien bekannter Filme in atemberaubend virtuosen Arrangements wieder aufleben.

NEUÖTTING. Zu hören sind unter anderem die Titelmelodien von „Star wars“, „König der Löwen“ oder „Skyfall“. Ein Klavierabend der besonderen Art - zu erleben am Freitag, dem 27. September um 20 Uhr im Neuöttinger Stadtsaal.

Das Konzert lässt viele Melodien ganz unterschiedlicher Film(kunst)werke in atemberaubend virtuosen Arrangements wieder aufleben und spannt so einen großen Bogen quer durch verschiedene musikalische Epochen und cineastischen Genres. Warum werden Bilder eines Kinofilms überhaupt mit Musik unterlegt? Die Musik vermag es, neben den optischen Eindrücken als Anker zu funktionieren, der dem Zuschauer im Film vertraute Klänge bietet und tiefgründige Gefühle vermittelt. Kurz: Hier geht es um Emotionen – um Musik, die unmittelbar berührt.

Das - mit kleinen Moderationen angereicherte - Programm lädt den Zuhörer ein, sich auf eine Reise zu begeben. Still lauschend werden in diesem „One Man Orchestra“ fremde Welten besucht, Abenteuer bestanden oder Abstecher in die Vergangenheit unternommen. Die bezaubernden Themen aus „Harry Potter“ sind ebenso zu hören wie beispielsweise die Titelmelodie von „Star wars“, „König der Löwen“ oder „Skyfall“.

Der Pianist André Gold lädt sein Publikum darüber hinaus in die Welt der Improvisation ein. Dabei kann man erleben, wie aus ein paar Tönen, die das Publikum selbst vorgibt,

Filmmusik entsteht. Man ist live dabei, wenn aus einer kleinen Tonfolge und einer „Regieanweisung“ aus dem Publikum eine neue Filmmusik oder Filmszene entsteht die es noch gar nicht gibt.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf beim Kulturreferat der Stadt Neuötting (Tel. 08671/88371-14) und allen Geschäftsstellen von Inn-Salzach-Ticket. Einlass und Abendkas-se sind ab 19 Uhr besetzt.


0 Kommentare