14.05.2019, 11:21 Uhr

Über 160 MusikerInnen Musikpicknick im Burghauser Stadtpark

(Foto: Musikschule Burghausen)(Foto: Musikschule Burghausen)

Freunde guter Musik sind zum Flanieren, Entspannen und Genießen eingeladen

BURGHAUSEN Die städtische Musikschule lädt am Samstag, 18. Mai, von 16.30 bis ca. 20 Uhr, zum traditionellen Musikpicknick im Stadtpark ein. Über 160 Schülerinnen und Schüler aus allen Abteilungen der Musikschule haben mit ihren Lehrkräften zwölf halbstündige Programme einstudiert. Diese spielen sie über den Abend verteilt auf vier Bühnen rund um die große Parkwiese. Auf Klavier, Flöte, Klarinette und Saxophon, Trompete, Horn und Posaune, Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass, Gitarre, Marimbaphon, Vibraphon und Schlagzeug, E-Gitarre und E-Bass sowie mit Einsatz der menschlichen Stimme wird solistisch, in Ensembles und Bands Musik aus Klassik, Jazz, Rock und Pop gespielt und gesungen. „Zauberflöte“ und „Fluch der Karibik“, „Take Five“ und „Love Someone“ finden zu einem friedlichen Nebeneinander mit Klaviermusik von Beethoven, Schubert und Chopin oder Streichermusik von Mendelssohn. Die Vielfalt der Titel spricht für Abwechslung. Freunde guter Musik sind zum Flanieren, Entspannen und Genießen eingeladen. Ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie. Für die Bewirtung sorgt das Café am Stadtpark, auch mit einem Kiosk. Picknickdecke und Sonnenschirm sind nützliche Begleiter. Sollte es am Samstag, 18. Mai, regnen, sind die Programme zwischen 17 und 19.30 Uhr auf verschiedenen Bühnen im Bürgerhaus zu hören.


0 Kommentare