03.01.2019, 13:13 Uhr

Dienstagskonzert an der BfM „Himmlische Klänge“ ...

(Foto: BfM)(Foto: BfM)

Musik für Harfe und Orgel

ALTÖTTING. Die beiden ehemaligen Schülerinnen Martina Strobl (Orgel) und Verena Meurers-Zeiser (Harfe) kehren nun am Ende ihrer Studien in Regensburg, Salzburg und Wien wieder zurück an die Berufsfachschule für Musik Altötting, die sie beide von 2009 bis 2011 besuchten. Nach ihrer gemeinsamen Schulzeit trennten sich ihre Wege: Martina Strobl ging zunächst an die Hochschule für Kirchenmusik Regensburg und studiert derzeit an der Universität Mozarteum Salzburg Orgel. Verena Meurers-Zeiser entschied sich für ein Konzertfach Harfe-Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Nun vereinen sich die beiden Musikerinnen wieder und präsentieren im Dienstagskonzert am 22. Januar um 19.30 Uhr in der Aula der Max-Keller-Schule unter dem Motto „Himmlische Klänge“ ein Programm mit Originalwerken für Harfe und Orgel sowie Solostücken und Harfenkonzerten, bei denen die Orgel mit all ihren Klangfarben ein ganzes Orchester vertreten wird. Foto: BfM


0 Kommentare