28.11.2018, 09:52 Uhr

Diel „V.I.P.s“ des Jahres Burghausens „glorreiche Fünf“ ...

Petra Forstpointner und Irene Gessenharter vom Werbering, Bürgermeister Hans Steindl und Touristik-Chefin Sigrid Resch beglückwünschten die fünf Golden Card-Gewinner dieses Jahres. Foto: Parchatka  (Foto: Parchatka)Petra Forstpointner und Irene Gessenharter vom Werbering, Bürgermeister Hans Steindl und Touristik-Chefin Sigrid Resch beglückwünschten die fünf Golden Card-Gewinner dieses Jahres. Foto: Parchatka (Foto: Parchatka)

Fünf Golden Cards wurden am Montagabend im Burghauser Trauzimmer im Rathaus an die Gewinner übergeben

BURGHAUSEN. Als „die glorreichen Fünf“ begrüßte Bürgermeister Hans Steindl kürzlich die fünf Gewinner der Burghauser Golden Card im Trauungszimmer des Rathauses. Die Übergabe der Golden Cards war gewissermaßen der Höhepunkt des Burghauser Einkaufsherbstes mit Marktlerstraßenfest, Shopping-Night, Herbsteinkaufssonntag, Kirchweih und Gallimarkt.

Wer in dieser Zeit in den Werbering-Geschäften auf Stempeljagd ging und sein Teilnahmecoupon rechtzeitig abgegeben hat, der konnte mit der Golden Card einen echten Volltreffer landen. Über 800 Einsendungen landeten so in der Losbox und die beiden Glücksfeen Katharina und Franziska Schneider zogen diese fünf Gewinner: Pauline Liesenfeld, Ulrike Schicker, Herbert Schmidt, Winfried Gleinser und Anton März.

Diese fünf BurghauserInnen können im neuen Jahr die Vorzüge der Salzachstadt in vollen Zügen genießen - und zwar gratis. Die Golden Card berechtigt sie u.a. zum freien Eintritt in die Bäder oder zu Sport- und Kulturveranstaltungen oder zu kostenlosen Citybusfahrten.

Von beachtlichem Wert ist der Festivalpass zur 50. Burghauser Jazzwoche, wie Bürgermeister Hans Steindl anmerkte - und auch dieser ist für die Inhaber der Golden Card „geschenkt“. Wie Werbering-Chefin Petra Forstpointner betonte, ist die jährliche Golden Card-Verlosung eine „tolle Gemeinschaftsproduktion“ von Werbering und Stadt, bei der insbesondere Touristik-Chefin Sigrid Resch und Bäderleiter Markus Günthner mitwirkten.

In den Wochenziehungen, so erklärte Forstpointner, wurden außerdem vier mal fünf Burghauser Zehner vergeben, wobei es einer Golden Card-Gewinnerin sogar gelungen ist, auch einen der Wochengewinne zu ergattern.

Als nette Dreingabe überreichten Irene Gessenharter und Petra Forstpointner den fünf Gewinnern noch jeweils eine der neuen Burghauser Taschen, die heuer in der Dankeschön-Verlosung des Werberinges stehen.

Da kann das Resümee nur lauten: Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall bei der nächsten Golden Card-Verlosung!


0 Kommentare