07.11.2018, 17:41 Uhr

Am 24. November geht´s los Nicht mehr lange, dann weihnachtet es in Altötting

Der Nikolaus überbrachte mit seinen Engerln die „Frohe Botschaft“ des baldigen Christkindlmarktes. (Foto: Christa Latta)Der Nikolaus überbrachte mit seinen Engerln die „Frohe Botschaft“ des baldigen Christkindlmarktes. (Foto: Christa Latta)

Der Nikolaus und seine Engerl sind Vorboten des 49. Altöttinger Christkindlmarktes

ALTÖTTING. Wie die Zeit vergeht! Am Samstag in zwei Wochen – 24. November – wird schon der Altöttinger Christkindlmarkt eröffnet! Das Programm wurde jetzt im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. Bis 16. Dezember werden dann wieder an die 200.000 Besucher aus nah und fern zu dem besonders stimmungsvollen Markt auf dem Kapellplatz kommen.

Das hochwertige Warenangebot, die einzigartige Atmosphäre, die ausgezeichneten Bühnenaufführungen sowie die zahlreichen Angebote speziell für Kinder – vom Weihnachtskarussell über den die Besuche des Nikolauses mit seinen Engerln bis zum „Sternenhimmel“ in der mongolischen Jurte – kann jeder bei freiem Eintritt genießen.

Am ersten Wochenende des Christkindlmarkts haben auch die Altöttinger Geschäfte wieder ihren verkaufsoffenen Sonntag. Am 25. November, von 13 bis 17 Uhr, können Besucher das große Angebot der Altöttinger Geschäfte zum Bummeln und Shoppen nutzen. Und die Altöttinger CityCardBetriebe haben für Ihre Kunden eine ganz besondere Gewinnaktion vorbereitet: „Schmücke Deinen CityCard Christbaum“. Wer 10 Klebepunkte in 10 verschiedenen CityCard-Läden sammelt, kann einen von 30 CityCard-Gutscheinen im Wert von je 50 Euro gewinnen.

Auf dem Foto: Der Heilige Nikolaus mit seinen Engerln Miriam und Lilli sowie Christian Wieser (l./Referent Nikolauswallfahrt) und Hans Baumgartner (Christkindlmarkt-Referent).

Mehr zum Altöttinger Christkindlmarkt gibt´s in Kürze im gedruckten Wochenblatt.


0 Kommentare