24.10.2018, 10:55 Uhr

Burghauser Jazz-Herbst Serviert wird feinster Modern Jazz

(Foto: Geordie Wood)(Foto: Geordie Wood)

Theo Croker & DVRK Funk gastieren im Jazzkeller

BURGHAUSEN. Die IG Jazz Burghausen e.V. präsentiert im Burghauser Jazz-Herbst als nächsten Höhepunkt: Theo Croker & DVRK Funk am 3. November 2018 ab 20 Uhr im legendären Jazzkeller. Der Jazz-Herbst 2018 läutet den Countdown zur großen Jubiläums-Jazzwoche 2019 ein: Von 26. bis 31. März 2019 findet die 50. Internationale Jazzwoche mit internationalen Stars aus der Musikszene in Burghausen statt. Bis dahin verwöhnt die Jazzstadt Burghausen Jazz-Liebhaber aus nah und fern mit kleinen, feinen und nicht weniger hochkarätig besetzen Konzerten im Jazzkeller. Am Samstag, 3. November erwartet das Publikum im Jazzkeller feinster Modern Jazz.

Mit Theo Croker (Jahrgang 1985) zieht ein Multitalent in den Jazzkeller ein: Der amerikanische Trompeter, Sänger und Komponist kommt mit der Band DVRK FUNK (ausgesprochen Dark Funk). Mit seinem aktuellen Album ist er bereits zum 2. Mal für den Jazz ECHO nominiert. Seine kraftvolle Interpretation des Modern Jazz bedient sich durchaus auch moderner Einflüsse aus der Elektronik. Dunkel ist Crooker zufolge auch das Universum und der Beginn des Lebens, weswegen er mit seiner Band das Ziel verfolge, immer ans Äußerste zu gehen und Musik über vermeintliche Grenzen hinaus zu treiben. Man darf also gespannt sein ...

Tickets gibt es direkt bei der IG Jazz e.V. über die Hotline 08677/91 64 63 33 oder bei der Burghauser Touristik sowie im Bürgerhaus.


0 Kommentare