17.10.2018, 14:19 Uhr

Drunter und Drüber Burghauser Bilderrätsel startet wieder

Passend zur Saison: der Eingang zur Winterbadestelle (Foto: Elisabeth Bente)Passend zur Saison: der Eingang zur Winterbadestelle (Foto: Elisabeth Bente)

Abgänge, Brücken und Unterführungen verbinden die ganze Stadt

BURGHAUSEN. Auch in diesem Jahr bietet das Haus der Fotografie allen Burghausen-Kennern und Burghausen-Entdeckern die Möglichkeit, ihr heimatkundliches Wissen unter Beweis zu stellen.

Beim diesjährigen Bilderrätsel im Bürgerhaus werden 20 Aufnahmen gezeigt, die einem Querschnitt von Verbindungen einzelner Ortsteile, Durch-, Ab- und Eingänge im ganzen Stadtgebiet aufzeigen.

Aus der reichen Sammlung des eigenen Fotoarchivs und aus aktuellen Aufnahmen wurde wieder eine interessante Auswahl an Bildmaterial ausgewählt.

Burghausen hat zu diesem Thema viel zu bieten. Die Neustadt und auch die Altstadt verfügen über großzügige Tiefgaragen. Bedingt durch die Bahngleisführung und den wachsenden Personen- und Güterverkehr auf der Schiene, wurden in den letzten Jahrzehnten aus Sicherheitsgründen im Neustadtgebiet Straßenunterführungen gebaut. Damit aber auch Fußgänger und Radfahrer auf die andere Seite der Gleise gelangen können, baute man auch diese Verbindungen zu sicheren Unterführungen aus.

Es gibt Passagen, durch die man hindurchgeht, Tore die einem den Zugang zu Freizeit- und Parkanlagen ermöglichen.

Auf- und Abgänge zur Burg und zum Wöhrsee, die uns mit ihren schönen Schwibbögen inspirieren. Brücken, die uns sicher ans andere Ufer bringen und Übergänge, die eine Verbindung zu anderen Gebäuden herstellen. Oder z.B. die Unterführung unter der Berchtesgadener Straße, die u.a. eine Verbindung von der Neustadt zum Ortsteil St. Johann herstellt, bzw. die Zufahrt zu den Anwesen Zündhölzberg sicherstellt.

Bis einschließlich 14. November werden die Bilder im Bürgerhaus präsentiert. Abschließend findet die Verlosung statt, deren glückliche Gewinner telefonisch benachrichtigt werden.


0 Kommentare