20.07.2018, 10:52 Uhr

Starpianist gastiert Europäische Wochen feiern Abschlusskonzert mit Dialog

Paris le 2 juin 2016. Sasha Malnikov (Foto: Julien Mignot)Paris le 2 juin 2016. Sasha Malnikov (Foto: Julien Mignot)

Im Gespräch will man sein und bleiben: Rund 50 Vereinsmitglieder und der Vorstand kommen zum finalen Konzert mit Alexander Melnikov am 28. Juli nach Burghausen

BURGHAUSEN. Wenn der russische Starpianist Alexander Melnikov am Samstag, 28. Juli 2018 um 19.30 Uhr im Burghauser Stadtsaal auftritt, ist dies zugleich das letzte Konzert der Europäischen Wochen Passau in dieser Saison. Es war eine turbulente Spielzeit mit überraschenden Wendungen, die am 28. Juli 2018 in Burghausen ausklingen wird. Rosemarie Weber, 1. Vorsitzender der EW, und Erstem Bürgermeister der Stadt Burghausen, Hans Steindl, ist es zum Ende dieser Saison umso wichtiger, „dass wir im Dialog sind und bleiben“, wie beide betonen. Daher wird von Seiten der EW ein Bus organisiert mit dem rund 50 Mitglieder aus dem Vereins- und Freundeskreis der EW nach Burghausen zum Konzert kommen. „So haben wir vor und nach dem Konzert Gelegenheit, über einiges zu sprechen“, betont Erster Bürgermeister Hans Steindl.

Die Europäischen Wochen sind seit 1952 fester Bestandteil in der grenzübergreifenden Kulturszene. Die Stadt Burghausen engagiert sich seit vielen Jahren für die Festspiele, um „gerade jetzt den europäischen Grundgedanken zu stärken“, so Bürgermeister Steindl. Als Stadtoberhaupt einer Kultur- und Grenzstadt zwischen Passau und Salzburg ist es ihm wichtig, dass Burghausen an den Europäischen Wochen festhält: „Wir bilden hier eine unverzichtbare Kulturachse, die wir auch symbolisch gerade in diesen Zeiten hochhalten müssen.“ Steindl ist sicher, dass die Europäischen Wochen um Rosemarie Weber wieder in ruhigeres Fahrwasser kommen. „Wir werden hier uns auch bei der Programmgestaltung weiter beteiligen, dann steht einer weiteren Zusammenarbeit nichts im Wege“, so Hans Steindl. Die Stadt Burghausen engagiert sich jährlich mit rund 50.000 Euro bei den Festspielen und unterstützt das EW-Team mit Marketing und Öffentlichkeitarbeit mit einer hohen Reichweite rund um

Burghausen immens.

Zum Konzert vont Alexander Melnikov

In seinem neuesten Programm „many pianos“ spielt Alexander Melnikov am 28. Juli im Burghauser Stadtsaal vier verschiedene Werke auf vier unterschiedlichen Instrumenten, um so dem Originalklang so nah wie möglich zu kommen. Und weil er auch eine intellektuelle Durchdringung des musikalischen Werks betreibt, bringt er ungehörte Nuancen, ungeahnte Klangräume und Verborgenes mit dem Bekannten zusammen. Hören wird man F. Schuberts „Wandererfantasie“, 12

Etuden op. 10 von F. Chopin, die „Reminiscences de Don Juan“ von F. Liszt und drei Szenen ausI.Stravinskys Petruschka-Suite.

Karten für dieses Konzert im Stadtsaalgebäude Burghausen gibt es in Burghausen im Bürgerhaus (Tel. 08677 97400), der Burghauser Touristik (Tel. 08677 887 140), und unter der Kartenhotline der europäischen Wochen (Tel. 0851 5609626). Die Stadt Burghausen setzt wieder einen Zubringerbus bzw den Citybus für Besucher aus der Neustadt ein. Der genaue Fahrplan ist unter www.burghausen.de einsehbar.


0 Kommentare