18.07.2018, 10:12 Uhr

Huer wieder Sommertheater am Bergerhof Theaterburg spielt den „Neurosen-Kavalier“

Aufführungen können bei jedem Wetter stattfinden

BURGHAUSEN. Zum 30-jährigen Jubiläum bietet die Theaterburg ihrem Publikum, nun bereits zum 26. Mal im Bergerhof am Pulverturm, einen Theaterabend in einem einzigartigen Ambiente.

Dank einer Regenplane sitzen die Zuschauer immer im Trockenen - an Biertischen mit bequemen Stühlen; bei einem kühlen Getränk, eventuell noch vorab einer kleine Stärkung: So kann das Publikum dieses Jahr wieder bei einer amüsanten Boulevardkomödie einen vergnüglichen Sommerabend genießen.

„Der Neurosen-Kavalier“ von Gunther Beth und Alan Cooper, 1986 uraufgeführt und nun schon über 1800 Mal gespielt, behandelt ein Thema, das aktueller denn je ist - die Psyche des Menschen. Ein Warenhausdieb flüchtet vor der Polizei und gerät versehentlich in eine psychotherapeutische Praxis, wo er von der Sprechstundenhilfe für die Urlaubsvertretung des Chefs gehalten wird.

Zwischen Patienten mit Depressionen, Neurosen und Psychosen wurstelt er sich geradeso durch die prekäre Situation, therapiert auf seine ganz eigenen Art und Weise und kommt ganz schön ins Schwitzen, vor allem, als Polizeikommissar Maiwald auftaucht.

Die Aufführungen finden am Samstag, 28., und 29., Juli sowie am 2., 3., 4. und 5.August statt. Einlass ist jeweils um 18.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Parkmöglichkeiten gibt es am Finanzamt. Der Kartenvorverkauf läuft im Bürgerhaus und bei der Touristik GmbH.


0 Kommentare