17.07.2018, 13:06 Uhr

Wiederentdeckte Barockoper „Diana Amante“ im Kloster

(Foto: Veranstalter)(Foto: Veranstalter)

Konzert in der schönen Aula maior

BURGHAUSEN. Freunde der Barockmusik sollten sich Freitag, 3. August, im Kalender notieren: Um 20 Uhr ist in der Aula maior des ehemaligen Klosters Raitenhaslach die wiederentdeckte Barockoper „Diana Amante“ zu hören.

Dieser sogenannte „Componimento drammatico“ des 1649 in Rom geborenen und unter dem bayerischen Kurfürsten Max Emanuel reüssierten Komponisten Giuseppe Bernabei wurde 1688 am Münchner kurfürstlichen Hof uraufgeführt. Eine Hauptrolle hatte dabei sogar die junge Kurfürstin Maria Antonia. Solche musikdramatische Inszenierungen über ein Thema aus der antiken Mythologie waren zu der Zeit äußerst beliebt. Natürlich geht es im Inhalt um Liebe: solche, die erwidert, und solche, die nicht erwidert wird.

Der Vorverkauf läuft natürlich auch beim Wochenblatt als Inn-Salzach-Ticket-Vorverkaufsstelle.


0 Kommentare