14.06.2018, 12:55 Uhr

Der Froschkönig beim Woonderland Festival in Leonberg

(Foto: Theater für die Jugend)(Foto: Theater für die Jugend)

Neuinszenierung für Kinder und Erwachsene wird einmalig am 24. Juni, um 17 Uhr, aufgeführt

MARKTL/LEONBERG. Am Sonntag, 24. Juni, startet in Leonberg im neu eingerichteten Festivalgelände das Woonderland Festival mit der Premiere des „Froschkönigs“ eröffnet. Bis 26. August erwarten insgesamt zehn Märchenproduktionen und zwei Theaterspektakel im Abendspielbereich, sowie diverse Konzerte, Feuershows, Walking Acts und Nachtvorstellungen die Besucher.

Der „Froschkönig“ ist eine Neuinszenierung für Kinder und Erwachsene und wird einmalig am 24. Juni, um 17 Uhr, aufgeführt.

Die Münchner Schauspielerin Antje Hobucher, die im „Geheimnisvollen Adventskalender 2017“ bereits zu sehen und die Opernsängerin Claudia Roick werden als Froschkönig Georg und Prinzessin Anna und in vier weiteren Rollen zu sehen sein. Damit König Georg seine Angst vor dem Regieren überwindet, besorgt ihm sein treuer Heinrich eine geheimnisvolle goldene Kugel. Die Kugel macht aus König Georg tatsächlich einen furchtlosen Herrscher. Doch alles hat seinen Preis und so mutiert er zu einem kaltherzigen und bösen Machthaber. Auf einer Jagd verliert Georg seine Kugel und sofort ist die Angst wieder da. Er verirrt sich im Wald und sucht sein Heil im Inneren eines verlassenen Brunnens am Waldrand. Hier modert er friedlich und ungestört von der Welt vor sich hin und verwandelt sich in den sagenumwobenen Froschkönig. Bei einem Spaziergang findet Prinzessin Anna die goldene Kugel im Wald und schnell wird auch ihr Herz hart und böse. Die goldene Kugel, ihr Lieblingsspielzeug, fällt nun eines Tages in den Brunnen des Froschkönigs und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Das Märchen ist geeignet für Zuschauer ab 4 Jahren.

Informationen und Reservierungen unter Tel. (08678) 237013 sowie www.theater-fuer-die-jugend.de und direkt in Leonberg.


0 Kommentare