15.05.2018, 14:02 Uhr

Im Dienstagskonzert Gitarrenmusik mit D. Marx

(Foto: ramonascoditti)(Foto: ramonascoditti)

Passend zur Veröffentlichung seines Debütalbums beim renommierten Label „GENUIN classics“ gastiert der international erfolgreiche, oberbayrische Gitarrist Daniel Valentin Marx an der Max-Keller-Schule.

ALTÖTTING. Der international erfolgreiche, oberbayrische Gitarrist Daniel Valentin Marx gastiert am 5. Juni um 19.30 in der Aula der Max-Keller-Schule. Für sein Konzert stellt der junge Künstler live sein Können unter Beweis. Und er kommt mit einigem Rückenwind: Gerade zurück aus Los Angeles, wo ihm ein Stipendium ein zweijähriges Studium bei den Gitarristen des LAGQ und Pepe Romero einbrachte, mit zahlreichen bei internationalen Wettbewerben errungenen Preisen und seinem neuen Album. Im Konzert erweckt Daniel Marx durch seine Gitarre unter anderem die sanften Lautenklänge Giovanni Zambonis und die barocken Sonaten Domenico Scarlattis ebenso wie die virtuos sprudelnde Musik Niccolò Paganinis oder die Fantasien des genuesischen Kapellmeisters Simone Molinaro zum Leben.


0 Kommentare