27.03.2018, 10:00 Uhr

Nähmaschinen gesucht Sammeln für Lions-Nähschule in Togo

Der Lions Club Altötting-Burghausen sammelt wieder Nähmaschinen für seine Nähschule Togo. (Foto:  Foto: Lions)Der Lions Club Altötting-Burghausen sammelt wieder Nähmaschinen für seine Nähschule Togo. (Foto: Foto: Lions)

Seit mehr als zwei Jahrzehnten unterstützt der Lions Club Altötting-Burghausen ein Entwicklungshilfeprojekt in Togo, das Buschkrankenhaus in Velota.

ALTÖTTING/BURGHAUSEN Diesem ist eine Nähschule angegliedert, in der Frauen das Nähen erlernen können. Haben sie die geforderte Prüfung bestanden, erhalten sie als Belohnung eine Nähmaschine, die sie mit nach Hause nehmen dürfen. So können sie selbst Geld verdienen und damit auch eine gewisse Selbstständigkeit erlangen.

Die ersten Nähmaschinen wurden bereits 1985 als „Beipack“ eines Seecontainers mit Betten und medizinischem Material aus dem alten Altöttinger Krankenhaus nach Togo gesandt.

Danach wurden 1998, 2004 und 2009 aus dem Landkreis über 430 Maschinen gespendet. Eine wirkungsvolle Unterstützung erfährt die Aktion seit Jahren durch die Firma Angerer, Freizeitmöbel Winhöring: Sie spendet jedes Jahr Reststoffe und Nähmaterial, die mit den Maschinen verschickt werden.

Wer eine funktionierende Nähmaschine – mechanisch oder elektrisch – spenden will, sollte sich mit dem Lions Club Altötting-Burghausen, Manfred Kreutzberger, in Verbindung setzen, Tel. (08671) 2216, Mobil (0175) 3654630 oder E-Mail kreutzberger.neuoetting@t-online


0 Kommentare