22.05.2020, 13:15 Uhr

Maximal 100 Gläubige Stadt und Pfarrei laden zur historischen Maiandacht in die Basilika St. Jakob in Straubing

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Mittwoch, 27. Mai feiern die Stadt Straubing und die Pfarrei St. Jakob wieder eine historische Maiandacht. Das Jubiläum des Gäubodenvolksfestes 2012 war der Anlass, diese urbayerische Tradition der Glaubensbekundung wieder aufleben zu lassen.

Straubing. Die Stadt Straubing und die Pfarrei St. Jakob wollen auch heuer an dieser Tradition festhalten. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen findet die Maiandacht jedoch nicht wie gewohnt auf dem Ludwigsplatz, sondern in der Basilika St. Jakob statt. Sie wird von Msgr. Pfarrer Jakob Hofmann gestaltet und beginnt um 19 Uhr.

Die Besucherzahl ist auf 100 Personen begrenzt. Es wird daher bereits im Vorfeld um Verständnis für etwaige Zugangsbeschränkungen gebeten.


0 Kommentare