29.04.2019, 07:23 Uhr

Führungen auf Straubings höchsten Turm Straubing liegt St. Jakob zu Füßen

(Foto: Langhammer)(Foto: Langhammer)

Am Sonntag geht es in der Basilika wieder hoch hinaus.

STRAUBING Die Turmführer des Kirchenbaufördervereins bieten wieder die Möglichkeit den Turm der Basilika St. Jakob in Straubing zu besteigen. Die Teilnehmer genießen aus 77 Metern Höhe den weiten Ausblick über die Stadt, die Donau, den Gäuboden und den Bayerischen Wald.

Da die Teilnehmerzahl aus Sicherheitsgründen beschränkt werden muss, ist eine Online-Anmeldung erforderlich. Die Möglichkeit dazu finden die Teilnehmer unter dem Reiter „Turmführungen“ auf www.st-jakob-straubing.de.

Online besteht die Möglichkeit, sich eine der Restkarten für eine besondere Turmführung zu sichern: am Samstag, 4. Mai um 14 Uhr beginnt eine Turmführung, bei der die Teilnehmer rechtzeitig zum Feierabendläuten in der Turmspitze sind und dort die beim Läuten der Glocken auf den Turm wirkenden Kräfte spüren können. Schon am Sonntag, 5. Mai starten dann um 13 Uhr und 15 Uhr wieder reguläre Führungen.

Treffpunkt für alle Führungen ist der Brunnen am Pfarrplatz. Der volle Beitrag in Höhe von zehn Euro kommt der Renovierung der Kirchen der Pfarrei St. Jakob zugute.


0 Kommentare