06.02.2019, 10:53 Uhr

Messe und Begegnung mit Patienten Bischof besucht das Straubinger Klinikum St. Elisabeth

Pfarrer des Klinikums St. Elisabeth, Hermann Berger, freut sich auf den Besuch von Bischof Dr. Rudolf Voderholzer. (Foto: Johannes Lehner)Pfarrer des Klinikums St. Elisabeth, Hermann Berger, freut sich auf den Besuch von Bischof Dr. Rudolf Voderholzer. (Foto: Johannes Lehner)

Zum Welttag der Kranken besucht Dr. Rudolf Voderholzer das Krankenhaus in Straubingdie Gäubodenstadt.

STRAUBING Einen ganz besonderen Gast empfängt das Klinikum St. Elisabeth am Sonntag, 10. Februar: Bischof Dr. Rudolf Voderholzer feiert um 9 Uhr die Heilige Messe in der Kapelle des Klinikums und besucht im Anschluss Patienten auf den Stationen. Klinikums-Pfarrer Hermann Berger arbeitet gerade das Programm aus: „Wir freuen uns auf den Bischof.“ Anlass für den Besuch aus Regensburg ist der Welttag der Kranken, der jedes Jahr im Februar gefeiert wird.

Bischof Voderholzer feiert die Eucharistie in Konzelebration mit Hermann Berger, Dr. Christoph Seidl, Seelsorger für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen aus Regensburg, und Priester Tryphon Kisamba Mukwayakala aus dem Kongo, der am Klinikum St. Elisabeth als Arzt arbeitet. Die Messe kann von den Patienten des Klinikums auf dem Bildschirm live verfolgt werden.

Nach der Messe besucht der Bischof verschiedene Stationen, um dort Patienten zu begegnen und die Kommunion auszuteilen. Ein Gang durchs Klinikum soll Bischof Voderholzer Einblick in die Situation der Kranken und der Krankenpflege gewähren. Außerdem steht der Austausch mit der Geschäftsführung, der Ordensleitung, der Pflegedirektion sowie Gruppen und Gremien des Klinikums auf dem Programm. Mit einem gemeinsamen Mittagessen klingt der Vormittag aus.


0 Kommentare