28.11.2019, 18:30 Uhr

Dank der Pfarrgemeinde St. Vitus Verabschiedung von Mesner Ludwig Huttner nach 15 Dienstjahren

(Foto: Hirschberger)(Foto: Hirschberger)

Pfarrgemeinderat, Kirchenverwaltung, Kollegen des Pfarrteams, die Angestellten des Kindergarten Don Bosco, der Katholischer Frauenbund sowie viele Ministranten waren in die Pfarrkirche Burglengenfeld gekommen, um sich gemeinsam von Mesner Ludwig Huttner zu verabschieden.

BURGLENGENFELD Passend zum Ende des Kirchenjahres, dem Christkönigsonntag, endete der Dienst des langjährigen Mesners nach 15 Dienstjahren.

Pfarrer Baumgartner betonte in seiner Laudatio, dass es keine Selbstverständlichkeit sei, an den Sonn-und Feiertagen Dienst zu haben. Auch die Beerdigungen, Taufen, Hochzeiten und Hochfeste stellen für einen Mesner immer wieder eine besondere Herausforderung dar. Für seinen zuverlässigen und langjährigen Dienst bedankte sich Pfarrer Baumgartner bei Ludwig Huttner mit einem Kreuz, verbunden mit den besten Wünschen für Gesundheit und den verdienten Ruhestand. Alle Gremien bedankten sich für die gute Zusammenarbeit mit einem gemeinsamen Geschenk.

Unter der Leitung von Kirchenmusiker Hubert Zaindl gestaltete der Kirchenchor St. Vitus gemeinsam mit dem Bläserensemble der Musikkapelle St. Vitus e.V. und Marianne Zaindl an der Orgel den Gottesdienst musikalisch mit der „Deutsche Messe“ von Bernard Sanders.


0 Kommentare