30.05.2018, 18:34 Uhr

Paradiesgeschichte(n) Zwischen Schöpfungsmythen aus aller Welt und heimischer Pflanzen- und Kräuterwelt

(Foto: KEB Landkreis Schwandorf)(Foto: KEB Landkreis Schwandorf)

Einen Workshop der besonderen Art bietet die Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Schwandorf e. V. (KEB) am Samstag, 23. Juni, von 9 bis 17 Uhr im Pfarrheim und Garten Albertus-Magnus in Dürnsricht an.

DÜRNSRICHT Ein Tag, der alle Sinne ansprechen will. Im Mittelpunkt stehen die alttestamentliche Erzählung von der Erschaffung der Welt und die Paradiesgeschichte. Umrahmt wird die Betrachtung dieser Schöpfungserzählungen mit Einblicken in die Schöpfungsmythen anderer Kulturkreise. Der Theologe, Landschaftsgärtner und Kräuterpädagoge Richard Ebner versteht es, einen Bogen von der Bedeutung der Pflanzenwelt in diesen Erzählungen zur heimischem Kräuter- und Pflanzenwelt zu schlagen. Durch verschiedene Zugänge wie Bilderlegen mit Naturmaterialien und Tüchern, Musik, Bildbetrachtungen oder Kräutern zum Anfassen, können die Teilnehmenden die Größe Gottes in seiner Schöpfung entdecken. Dabei leitet uns die Frage, wie biblische Texte in heutiger Zeit weitergeschrieben werden können. Der angrenzende Albertus-Magnus-Garten wird uns inspirieren und ein gemeinsamer kleiner Mittagsimbiss sowie eine Kaffeepause uns stärken. Die Gebühr beträgt 15 Euro inklusive kleiner Mittagsimbiss und Kaffee und ist vor Ort zu begleichen. Anmeldung bei der KEB Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/ 2268, per Mail an info@keb-schwandorf.de und im Internet unter www.keb-schwandorf.de.


0 Kommentare