31.08.2020, 15:00 Uhr

Die Tradition lebt Dult-Gottesdienst mal ganz anders


Zweimal jährlich – während der Dult – feiert man im Hahn-Zelt in Regensburg eine schöne Tradition. Seit vielen Jahren zelebriert Stadtdekan Roman Gerl die Heilige Messe im Festzelt der Familie Hahn. In diesem Jahr wird der Gottesdienst nicht wie gewohnt auf dem Dult-Platz, sondern am Sonntag, 13. September, um 10 Uhr im Sommergarten im Stadtpark Regensburg stattfinden.

Regensburg. Nicht wegzudenken von der Tradition des Dult-Gottesdienstes ist auch Andreas Wenzel mit seinem Doppelquartett „Sakrisch Griabig“. Sie sind nunmehr seit zehn Jahren mit von der Partie und sorgen für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes.

Wichtig für Michael Hahn: „Durch die besondere Lage können wir alle Corona-Schutzmaßnahmen bestens einhalten und unseren Gästen einen schönen Gottesdienst ermöglichen. Unser Sommergarten ist überdacht und es gibt wunderbare Plätze bei bester Belüftung und Beheizung.“

Der Gottesdienst findet bei jeder Witterung am Sonntag, 13. September, um 10 Uhr in „Hahn’s Sommergarten“ im Stadtpark Regensburg statt.


0 Kommentare