26.05.2019, 21:07 Uhr

Vortrag Leben und Wirken der Resl von Konnersreuth

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am 7. Juni um 19 Uhr lädt Stadtrat Dr. Armin Gugau zu einem Vortrag über das Leben und Wirken der Resl von Konnersreuth ins Sportheim Keilberg ein.

REGENSBURG Therese Neumann (1898 bis 1962) ist weltberühmt. Sie soll über 35 Jahre ohne Nahrung gelebt und in ihren Visionen das Leiden und Sterben Jesu miterlebt haben. Derzeit wird in der Diözese Regensburg ihr Seligsprechungsprozess vorbereitet. Anhand vieler Fotos, Filme und persönlicher Gegenstände aus dem Familienbesitz stellt Johann Härtl das Leben und Wirken seiner Großtante vor. Dabei erfährt man auch, wie Resl den Widerstand gegen Hitler unterstützte und weshalb sie das Dritte Reich trotzdem überlebt hat. Interessant ist, was sie mit Fritz Gerlich, dessen Büste in Regensburg vor dem Restaurant La Gondola steht, zu tun hat und warum es ohne sie den Verlag Schnell & Steiner nicht geben würden. Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.


0 Kommentare